POL-K: 200707-3-K Zeugensuche nach Raub am Aachener Weiher

Köln (ots) – Nach einem Raub am Aachener Weiher gestern Abend (6. Juli) sucht die Polizei Köln nach einem weißen und einem schwarzen Tatverdächtigen. Beide sollen etwa 1,80 Meter groß sein und akzentfrei deutsch sprechen. Der circa 16 bis 19 Jahre alte schwarze Unbekannte soll einem 17-Jährigen gegen 20.45 Uhr auf dem Hügel zwischen dem Weiher und der Bachemer Straße mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und ihm 60 Euro Bargeld aus der Hand gerissen haben. Der weiße Mittäter soll den Jugendlichen sowie einen gleichaltrigen Begleiter verbal eingeschüchtert haben.

Zur Tatzeit trug der Angreifer eine graue Hose mit einem Tigeremblem, eine orangene Jacke sowie eine dunkle Kappe und eine Bauchtasche der Marke „Louis Vuitton“. Seinen weißen Komplizen beschrieben Zeugen als dünn und blondhaarig. Er war mit einem blauen Trainingsanzug bekleidet. Die Verdächtigen flüchteten zu Fuß in Richtung Uni-Mensa. Hinweise zu den Männern nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4645648 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 200707-3-K Zeugensuche nach Raub am Aachener Weiher"

Hinterlasse einen Kommentar