Am Mittwoch (20.01.2021) gelang Fahndern der Hagener Kripo die Verhaftung eines wegen des Verdachts des Menschenhandels gesuchten Tatverdächtigen. Gegen den 26-jährigen Hagener war zuvor ein Untersuchungshaftbefehl des Landgerichts Hagen erlassen worden, nachdem dieser zwischenzeitlich untergetaucht war. Durch gezielte Ermittlungen gelang es den Beamten jedoch, den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen zu ermitteln. So konnte der 26-jährige in den Morgenstunden widerstandslos verhaftet werden. Anschließend erfolgte die Vorführung beim Haftrichter. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (ts)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: 050mediaNL verifiziert
Das Internet bietet zahlreiche neue Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen. Hier auf News8 bin ich gerne am schreiben für zahlreiche Unternehmen.
Pressemitteilung teilen:

Von Laura

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare