POL-H: Zeugenaufruf: Unbekannte beschädigen Einfahrtstor zum Jüdischen Friedhof in Hannover-Seelhorst

Hannover (ots) – Unbekannte Täter haben vermutlich in der Nacht zu Mittwoch, 21.10.2020, das zweiflügelige Zufahrtstor zum Jüdischen Friedhof in Hannover-Seelhorst beschädigt. Der linke Außenstreben des rechten Flügels wies bei der Tatortaufnahme unter anderem eine Hebelmarke sowie eine Einkerbung auf, zudem wurde womöglich mit Hilfe eines Werkzeugs eine Metallstrebe nach innen gebogen. Derzeit kann eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden.

Nach ersten Erkenntnissen muss die Beschädigung außerhalb der Öffnungszeiten des an der Peiner Straße gelegenen Friedhofs erfolgt sein. Der Zeitraum kann deshalb auf Dienstag, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 09:00 Uhr, eingegrenzt werden. Die unbekannten Täter hebelten das Tor auf und beschädigten dieses. Auf dem Friedhofsgelände selbst konnten keine Beschädigungen festgestellt werden. Den entstandenen Schaden bezifferte die Polizei mit rund 800 Euro.

Da eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können oder Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon 0511 109-5555 zu melden. /ram, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Michael Bertram Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4741643 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Zeugenaufruf: Unbekannte beschädigen Einfahrtstor zum Jüdischen Friedhof in Hannover-Seelhorst"

Hinterlasse einen Kommentar