Change Consent

POL-HH: 190915-4. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Hamburg-Langenhorn

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 13.09.2019, 18:57 Uhr Unfallort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee

Bei einem Verkehrsunfall ist am frühen Freitagabend eine 81-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 26-Jähriger mit seinem schwarzen BMW den rechten Bereich der Langenhorner Chaussee in Richtung Krohnstieg. Schräg versetzt vor dem BMW fuhr ein weiterer Pkw.

Die 81-Jährige überquerte in diesem Moment zu Fuß die Fahrbahn der Langenhorner Chaussee aus Sicht der beiden Fahrer von links nach rechts.

Der schräg versetzt fahrende Pkw hielt in diesem Moment an, um die Fußgängerin passieren zu lassen. Als die Frau dann auf den vom BMW befahrenen Bereich der Fahrbahn trat, kam es zur Kollision.

Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst und stürzte auf die Straße. Hierbei erlitt sie schwerste Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Nach Auskünften der Ärzte besteht Lebensgefahr.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 190915-4. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Hamburg-Langenhorn"

Hinterlasse einen Kommentar