POL-HH: 180613-5. Zeugenaufruf nach sexuell motiviertem Überfall in Hamburg-Ottensen

Hamburg (ots) – Tatzeit: 13.06.2018, gegen 12:00 Uhr Tatort: Hamburg-Ottensen, Daimlerstraße/Gaußstraße

Zu einem bislang unbekannten Täter, der heute Mittag ein 16-jähriges Mädchen in sexueller Motivation angegriffen hat, bittet die Polizei Hamburg um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) führt die Ermittlungen.

Die 16-Jährige ging auf einem Stichweg zwischen der Daimlerstraße und der Gaußstraße, als der Täter sie unvermittelt von hinten attackierte. Er riss sie zu Boden und versuchte, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Das Mädchen schrie um Hilfe und setzte sich zur Wehr. Der Täter ließ schließlich von ihr ab und flüchtete in Richtung Hohenzollernring.

Er kann wie folgt beschrieben werden:

-männlich -ca. 15 bis 17 Jahre alt -ca. 1,70 m groß -„südländisches“ Erscheinungsbild -schlanke Statur -dunkle Haare -trug eine dunkle Jogginghose und ein helles T-Shirt

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 180613-5. Zeugenaufruf nach sexuell motiviertem Überfall in Hamburg-Ottensen"

Hinterlasse einen Kommentar