Change Consent

POL-E: Essen: Zwei Personen schwer verletzt nach Kollision auf Kreuzung

Essen (ots) – 45130 E.-Rüttenscheid: Am Samstagabend, 13. Juli gegen 22:20 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall an der Kreuzung Alfredstraße/ Zweigertstraße.

Nach ersten Zeugenaussagen fuhr eine 24-jährige Audi-Fahrerin auf der Alfredstraße Richtung Bredeney. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Toyota. Als die 24-Jährige links in die Zweigertstraße abbiegen wollte, stieß sie mit dem Toyota zusammen. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und wurden nach der Behandlung durch Rettungskräfte vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos waren stark im Frontbereich demoliert, sodass der Audi abgeschleppt werden musste und der Toyota zwecks Eigentumssicherung durch die Polizei sichergestellt wurde. Derzeit laufen die Ermittlungen, um zu überprüfen, ob eine Vorfahrtsregel missachtet wurde. / AKoe

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Zwei Personen schwer verletzt nach Kollision auf Kreuzung"

Hinterlasse einen Kommentar