Change Consent

POL-E: Essen: Wiederholte Attacken auf E-Scooter- Beamte nehmen 57-jährigen Oberhausener auf frischer Tat fest

Essen (ots) – 45128 E.- Stadtmitte: Am Thyssenhaus 1, nahe des Bismarckplatzes, nahmen Polizisten Donnerstagmorgen (20. Februar, gegen 6:20 Uhr) einen 57-jährigen Mann aus Oberhausen nach einer Sachbeschädigung fest. Bereits am Vortag (Mittwochmorgen) hatte ein Unbekannter mehrere E-Scooter am Bismarckplatz erheblich beschädigt. Am gestrigen Donnerstagmorgen beobachteten Polizisten einen Fußgänger, der plötzlich einen mitgeführten Hammer herausholte. Bevor die Beamten den Oberhausener erreichen konnten, schlug dieser auf einen abgestellten Roller ein. Aus welchem Grund die Aggressivität gegen den E-Scooter entstand und ob der Beschuldigte auch für die Beschädigungen vom Vortag verantwortlich zeichnet, werden die weiteren Ermittlungen ergeben. /Peke

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4526879 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Wiederholte Attacken auf E-Scooter- Beamte nehmen 57-jährigen Oberhausener auf frischer Tat fest"

Hinterlasse einen Kommentar