Change Consent

POL-E: Essen: Polizei sucht möglichen verletzten Fußgänger nach Zusammenstoß mit Straßenbahn

Essen (ots) – 45329 E-Karnap: Am Samstagmorgen, 30. November gegen 9:10 Uhr, kam es auf der Karnaper Straße auf Höhe der Boyer Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem bislang unbekannten Fußgänger. Nach Angaben des Bahnfahrers (31) befand sich die Bahn kurz vor Eintreffen an der Haltestelle „Boyer Straße“, als der unbekannte Fußgänger an einer Fußgängerfurt die Ampel bei „Rot“ überlief. Der Bahnfahrer leitete augenblicklich eine Notbremsung ein, es kam jedoch zu einem Zusammenstoß. Durch die Kollision stürzte der Mann zu Boden, stand jedoch kurz danach wieder auf und verschwand unerkannt. Diesen Mann sucht die Polizei. Er soll zwischen 50 und 60 Jahren alt sein, hat ein südländisches Erscheinungsbild, eine kräftige Statur, hat schwarze Haare und trug zum Unfallzeitpunkt eine weiße Gebetsmütze, eine schwarze Winterjacke und eine schwarze Stoffhose. Möglicherweise hat der Mann den Vorfall im Verwandten- oder Freundeskreis geschildert. Sachdienliche Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 1 / VU-Aufnahmeteam unter der Rufnummer 0201/829-0 richten. (ChWi)

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4457647 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Polizei sucht möglichen verletzten Fußgänger nach Zusammenstoß mit Straßenbahn"

Hinterlasse einen Kommentar