Change Consent

POL-E: Essen: Flucht vor Polizei endet mit schwerem Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Essen (ots) – 45145 E.-Frohnhausen: Ein 39-jähriger Autofahrer flüchtete am frühen Sonntagmorgen (18. August) vor der Polizei. Die Flucht endete mit einem Verkehrsunfall gegen eine Hauswand an der Straße Frohnhauser Platz, Ecke Mülheimer Straße. Eine Zeugin informierte die Polizei, dass sie aktuell beobachte, wie ein Mann Fahrräder an der Raumerstraße entwendet. Sie informierte sofort die Einsatzleitstelle der Polizei und beschrieb das Fahrzeug inklusive dem Kennzeichen. Mehrere Streifenwagen begaben sich unmittelbar in die Fahndung nach einem silbernen Volvo. Zwei Polizeibeamte entdeckten das gesuchte Fahrzeug auf der Kreuzung Frohnhauser Straße / Rüdesheimer Straße. Sie gaben Anhaltezeichen, um den Fahrer und das Auto zu kontrollieren. Plötzlich drückte der Fahrer auf das Gaspedal und missachtete die Aufforderungen der Polizei. Nach einer kurzen Verfolgung verlor der Flüchtende, vermutlich aufgrund nasser Fahrbahn, die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen kollidierte zunächst mit einem geparkten Auto und prallte anschließend im Bereich Leipziger Straße / Dresdener Straße gegen eine Hauswand. Die Essener Feuerwehr musste den 39-jährigen Fahrer aus dem Fahrzeug befreien. Mit schweren Verletzungen brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. In Tatortnähe fanden die Beamten vermutlich die zuvor entwendeten Fahrräder, welche sie sicherstellten. Den polizeibekannten Autofahrer nahmen die Polizisten vorläufig fest, das nicht angemeldete Fahrzeug stellten sie sicher. Etwaige Zeugen, die weitere Hinweise zum beschriebenen Sachverhalt geben können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0. Die Ermittlungen wegen zahlreicher strafrechtlich relevanten Verstößen und Verkehrsverstößen und dauern an. /JH

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Flucht vor Polizei endet mit schwerem Verkehrsunfall – Zeugen gesucht"

Hinterlasse einen Kommentar