POL-DO: Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Hacheney schwer verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1527

Am gestrigen Mittwoch (14. November) ist eine 51-jährige Radfahrerin auf der Hacheneyer Straße von einem abbiegenden Auto erfasst worden. Die Frau wurde dabei schwer verletzt.

Zeugenaussagen zufolge fuhr die Radfahrerin gegen 13.40 Uhr auf der Hacheneyer Straße in Richtung Osten. Nachdem sie die Überführung der B 54 überquert hatte, bog sie links in die Hacheneyer Straße (in Richtung Norden) ab. Zeitgleich bog ein Autofahrer von der Hacheneyer Straße in den Hacheneyer Kirchweg ein. Dabei übersah der Fahrer offenbar die 51-jährige Dortmunderin. Nach dem Zusammenstoß stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich schwer.

Ein Rettungswagen fuhr sie zur stationären Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Der Hacheneyer Kirchweg musste in Richtung Zillestraße während der Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Hacheney schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar