Change Consent

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0337

Nach einer Verkehrsunfallflucht an der Straße Im Spähenfelde in der Nacht zum 16. März sucht die Polizei nun Zeugen. Eine Fußgängerin wurde dabei leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 23.45 Uhr in der Einfahrt zu einem Parkhaus/einer Tiefgarage nahe einer dortigen Diskothek. Eine 67-jährige Dortmunderin wollte die Einfahrt überqueren, als ein dort haltendes Auto ersten Zeugenangaben zufolge plötzlich losfuhr und die Frau erfasste. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

Der Fahrer des Wagens stieg demnach noch kurz aus, gab jedoch an, es sei ja nichts passiert, und fuhr daraufhin in südliche Richtung davon.

Ein Rettungswagen brachte die 67-Jährige in ein Krankenhaus.

Bei dem Auto soll es sich um eine Limousine von Mercedes in Matt-Silber mit Dortmunder Kennzeichen gehandelt haben. Der Fahrer wird als ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und mit kurzen, an den Seiten rasierten blonden Haaren beschrieben. Er hatte demnach grüne Augen und ein osteuropäisches Aussehen.

Zeugen, die Angaben zu Fahrer und/oder Fahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Körne unter Tel. 0231/132-3321 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht"

Hinterlasse einen Kommentar