Change Consent

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0794

Nach einer Verkehrsunfallflucht im Intückenweg am 11. Juli sucht die Polizei nach einem Autofahrer oder einer -fahrerin. Bei dem Unfall wurde eine 33-jährige Dortmunderin verletzt.

Sie war ihren ersten eigenen Angaben zufolge gegen 11 Uhr zu Fuß mit ihrem Hund unterwegs. Im Bereich der Einmündung der Straße Zum Kellertopf wurde sie von einem Auto gestreift, das zu diesem Zeitpunkt in diese Straße einbog. Dadurch stürzte die Dortmunderin in einen Graben und verletzte sich leicht.

Das Auto blieb demnach noch kurz stehen, setzte aber anschließend seine Fahrt fort, ohne dass Fahrer oder Fahrerin Kontakt mit der 33-Jährigen aufnahmen. Bei dem Wagen soll es sich um ein blaues Modell mit Dortmunder Kennzeichen gehandelt haben. Auf die Städtekennung folgte möglicherweise unter anderem ein „N“.

Zeugen, die Angaben zu dem Auto und/oder dem Fahrer/der Fahrerin machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Aplerbeck unter Tel. 0231/132-3821 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht"

Hinterlasse einen Kommentar