Wachstum und Dynamik des Bauunternehmens hängt maßgeblich vom Außenauftritt ab

In diesem Artikel geht es einerseits das Image, das jedes Bauunternehmen auszeichnet oder nicht; andererseits zeigt er auf, was zukünftig getan werden kann und sollte, um das bestehende Image mit relevanten Informationen rund um das Unternehmen noch besser zu besetzen und zu verstärken.

Content-Management

Das können allgemeine Branchen- oder individuelle Unternehmens-Informationen sein. Die Hauptsache ist, dass diese für Bauinteressenten relevant sind. Dann gehören sie dem Content an und werden bei der digitalen Kommunikation auch gelesen und gemerkt.

Sichtbarkeit und Wahrnehmung entscheiden

Am Ende entscheidet, wie sichtbar ein Bauunternehmen mit welchen Merkmalen in der Öffentlichkeit auftritt, und dass es in seiner Wirkung auf Bauinteressenten nachhaltig von diesen wahrgenommen wird.

“Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt” (Dante Alighieri).

Tue Gutes und rede darüber

Für Unternehmen steckt in diesem Zitat die generelle Botschaft, nicht zu zögern, Positives nach außen zu vermelden und damit auch zu vermarkten. Informationen, die eine besonders hohe Relevanz für Bauinteressenten besitzen, sind für Bewertungen zu Qualitäts- und Serviceleistungen des Bauunternehmens, die von übergebenen Bauherren stammen.

Das Netz stellt dafür viele preiswürdige Kommunikationskanäle zur Verfügung: Qualitäts- und PR-Portale, Qualitäts-Blogs, Foren und schließlich die sozialen Medien.

Relevante Qualitätsinformationen veröffentlichen

Über Bauherrenbefragungen ermittelte Qualitätsprofile können transparent und somit glaubwürdig im Netz veröffentlicht werden. Dann sind diese weithin für alle Bauinteressenten sichtbar und werden mit der notwendigen Aufmerksamkeit wahrgenommen.

Positionierung als Qualitätsanbieter mit scharfer Abgrenzung

Die beschriebene Vorgehensweise hat gleich mehrere Vorteile: Bauunternehmen positionieren sich damit sehr sichtbar als Qualitätsanbieter der Region. Dadurch grenzen sie sich gleichzeitig scharf und deutlich mit klaren Fakten von Wettbewerbern ab und besetzen die Position des Qualitätsführers ihres Einzugsgebietes.

Die Reichweite der Veröffentlichungen im Internet steigert ihre Bekanntheit, generiert neue und qualifizierte Bauinteressenten sowie zusätzliche Bauaufträge.

Fazit:

Bauinteressenten erwarten ausreichend persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Fach- und Verkaufsberater in Bauunternehmen können diese Erwartung erfüllen, indem sie Qualitäts-Bewertungen, Referenzen, Rezensionen mit Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren via Internet-Veröffentlichungen kommunizieren.

Dann generieren sie einerseits mehr Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für die Qualitäts- und Serviceleistungen ihres Bauunternehmens und reduzieren gleichzeitig das Budget für konventionelle Werbung. Andererseits tragen sie zu mehr Wachstum bei und gewinnen zusätzliche Bauaufträge.

PS: Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Kosten zu sparen und mit deutlich reduziertem Werbeaufwand ein im Netz sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Wettbewerbern zu generieren.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität. Einzigartig. Darstellen.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel “GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT” auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie auch in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress, Jimdo, Blogspot und im PR-Portal der Wirtschaft.

… sowie natürlich im BAUHERREN-PORTAL bei unseren Kunden wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.

Pressemitteilung teilen:

Über den Autor

Theo van der Burgt
Theo van der Burgt
Unser Kerngeschäft besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau.

Kommentar hinterlassen on "Wachstum und Dynamik des Bauunternehmens hängt maßgeblich vom Außenauftritt ab"

Hinterlasse einen Kommentar