POL-K: 201025-1-K Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Köln (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am späten Samstagabend (24. Oktober) ist eine Fußgängerin (18) in der Kölner Innenstadt schwer verletzt worden. Ein Mercedes-Fahrer (28) erfasste die junge Kölnerin gegen 22.45 Uhr im Kreuzungsbereich Aachener Straße/Innere Kanalstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 28-Jährige auf der mittleren Fahrspur der Inneren Kanalstraße bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich in Richtung Universität eingefahren sein. Zeugen gaben an, dass die 18-Jährige mit ihrem Begleiter (18) trotz roter Fußgängerampel die Straße überquert haben soll. Die junge Frau soll nach dem Zusammenstoß mit dem Mercedes durch die Luft geschleudert worden sein. Rettungskräfte brachten die schwer verletzte aber ansprechbare Kölnerin in ein Krankenhaus.

Weitere Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (cr/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4743807 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 201025-1-K Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar