POL-K: 200924-6-K Autofahrer bei Alleinunfall schwer verletzt – Krankenhaus

Köln (ots) – Am Donnerstagmorgen (24. September) hat ein Autofahrer (24) bei einem Alleinunfall im Stadtteil Urbach schwere Verletzungen erlitten. Nach ersten Ermittlungen war der 24-Jährige gegen 5.10 Uhr in seinem Renault auf der Kennedystraße (L84) in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Grengel soll er nach Zeugenangaben die Kontrolle über sein Auto verloren haben und kollidierte infolge mit der rechten Betonschrammwand. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Clio auf die Fahrerseite.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik. Den Unfallwagen ließen Polizisten abschleppen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Derzeit wird geprüft, ob eine auf der Fahrbahn liegende Plastikplane mit dem Unfall in Verbindung stehen könnte. (he/as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4716385 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 200924-6-K Autofahrer bei Alleinunfall schwer verletzt – Krankenhaus"

Hinterlasse einen Kommentar