POL-K: 200809-3-K Versuchter Geldautomatenaufbruch – Zeugensuche!

Köln (ots) – Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag (8. August) versucht, einen Geldautomaten in einem Geschäftsgebäude in Ehrenfeld aufzubrechen. Dabei verursachten sie erheblichen Sachschaden. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 1 Uhr löste der Einbruchsalarm in dem Geschäft auf dem Ehrenfeldgürtel aus. Als die Polizei wenig später ankam, waren die Täter bereits verschwunden. Nach ersten Ermittlungen stiegen die Unbekannten durch ein Fenster in das Gebäude, brachen die Tür zum Automatenraum auf und machten sich an dem Geldautomaten zu schaffen. Die Tatverdächtigen ließen Aufbruchswerkzeug am Tatort zurück und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu den Gesuchten nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mw/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4674473 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 200809-3-K Versuchter Geldautomatenaufbruch – Zeugensuche!"

Hinterlasse einen Kommentar