POL-K: 200603-1-K Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Rheinufertunnel

Köln (ots) – Bei einem Verkehrsunfall im Rheinufertunnel sind am Dienstagnachmittag (2. Juni) in der Altstadt-Nord eine Frau (52) schwer und ihr Beifahrer (59) leicht verletzt worden. Rettungskräfte versorgten die Verletzten und brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr das Ehepaar gegen 16 Uhr in ihrem Ford Ka die rechte Spur des Tunnels in Richtung Bastei. Der Fahrer (52) eines Sattelzugs wechselte vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte dabei mit dem Ford. Daraufhin geriet das Fahrzeug ins Schleudern und stieß mehrfach gegen die Tunnelwand. Da der weißrussische Lkw-Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, erhoben die Beamten eine Sicherheitsleistung. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4612751 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 200603-1-K Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Rheinufertunnel"

Hinterlasse einen Kommentar