POL-K: 200115-4-K Ersthelferin meldet sich – Radfahrer nach Sturz reanimiert

Köln (ots) – Nachtrag zu Pressemeldung Ziffer 1 vom 15. Januar 2020

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4492234

Die von der Polizei gesuchte Ersthelferin, die am Montagmorgen (13. Januar) bei der Reanimation eines gestürzten Radfahrers unterstützte, hat sich bei der Polizei gemeldet. Sie möchte anonym bleiben.

Nach ihrer Aussage war sie auf die Situation an der Venloer Straße aufmerksam geworden und hatte Ersthelfern eine Beatmungsmaske zur Verfügung gestellt. Dadurch war es denen möglich, den 66-Jährigen erfolgreich zu reanimieren, bis Rettungskräfte und Notarzt vor Ort eintrafen. Dank der schnellen Hilfe ist der Zustand des Mannes derzeit stabil. Er wird weiterhin intensivmedizinisch betreut. (cr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4492810 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 200115-4-K Ersthelferin meldet sich – Radfahrer nach Sturz reanimiert"

Hinterlasse einen Kommentar