POL-K: 191205-3-K Festnahme – Zivilbeamte stoppen Ladendiebe

Köln (ots) – Zivilfahnder der Polizei Köln haben am Mittwochabend (4. Dezember) zwei Schmuckdiebe (beide 43) in der Innenstadt festgenommen. Während einer der Männer zwei Uhren aus der Auslage des Schmuckgeschäfts auf der Hohe Straße stahl, verdeckte sein Komplize ihn vor den Augen einer Mitarbeiterin. Der Langfinger verstaute das Diebesgut in einer Tasche und verließ eilig das Ladenlokal. Nach kurzer Flucht stellten die alarmierten Beamten jedoch die beiden getrennt Flüchtenden in der Gürzenich- und der Martinstraße.

Einer der Täter hatte eine eigens präparierte Tasche bei sich, in der sich mutmaßlich gestohlene Herrenjacketts und eine Damenhandtasche fanden. Das Duo muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Ladendiebstahls verantworten. (ph)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4460177 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 191205-3-K Festnahme – Zivilbeamte stoppen Ladendiebe"

Hinterlasse einen Kommentar