POL-HH: 201022-1. Ergebnisse einer hamburgweiten Rotlichtkontrolle

Hamburg (ots) – Zeit: 21.10.2020, 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr; Ort: Hamburger Stadtgebiet

Unter Führung der Verkehrsstaffel Ost (VD 3) fand gestern eine hamburgweite Rotlichtkontrolle statt. Es wurden über 200 Rotlichtverstöße dokumentiert.

Die knapp 190 Einsatzkräfte überprüften an verschiedenen Kontrollstellen und bei mobilen Kontrollen insgesamt 363 Fahrzeuge und 398 Personen.

Hierbei stellten die Beamten insbesondere folgende Verstöße fest:

– 188x Rotlichtverstoß durch Kraftfahrzeugführer – 30x Rotlichtverstoß durch Radfahrer – 37x Benutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt – 7x Fahren ohne Fahrerlaubnis – 32x Beanstandungen wegen technischer Mängel oder nicht mitgeführter Papiere – 58x Parkverstöße

Die Polizei Hamburg wird auch künftig solche Kontrollen zur Verkehrssicherheit durchführen.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4741086 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 201022-1. Ergebnisse einer hamburgweiten Rotlichtkontrolle"

Hinterlasse einen Kommentar