POL-H: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall – Wer kann Hinweise zur Ampelsituation geben?

Hannover (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag, 12.12.2019, auf der Straße Aegidientorplatz (Mitte) sind zwei Personen leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes war ein 42-Jähriger gegen 13:20 Uhr mit seinem 5er BMW auf dem Schiffgraben in Richtung Aegidientorplatz unterwegs. Nach eigenen Angaben musste er zunächst an der Ampelanlage halten. Als er Grünlicht bekam, fuhr er wieder an.

Plötzlich kreuzte ein Tiguan seine Fahrbahn. Dem 42-Jährigen war es nicht mehr möglich zu bremsen und er stieß mit dem VW zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Tiguan auf die Seite.

Während der 83 Jahre alte Fahrer unverletzt blieb, erlitten seine Beifahrerin (88) und der 42-jährige BMW-Fahrer leichte Verletzungen. Rettungswagen brachten die beiden zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 40 000 Euro.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zur Ampelsituation machen können. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0511 109-1888 den Verkehrsunfalldienst Hannover. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4467518 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall – Wer kann Hinweise zur Ampelsituation geben?"

Hinterlasse einen Kommentar