POL-H: Zeugenaufruf: Unbekannter überfällt Supermarkt in Hannover-Hainholz und erbeutet Geld

Hannover (ots) – Ein unbekannter Täter hat am Samstag, 23.10.2020, einen Supermarkt im hannoverschen Stadtteil Hainholz überfallen und Geld erbeutet. Der Räuber bedrohte eine Kassiererin mit einem Messer und flüchtete anschließend mit der Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Ein unbekannter Mann hat sich am Samstagmorgen gegen 07:30 Uhr der Kasse eines Supermarktes an der Schulenburger Landstraße in Hannover-Hainholz genähert. Als ihn eine Angestellte abkassieren wollte, zückte der Täter plötzlich ein Messer und bedrohte die 35-Jährige, um Geld zu erlangen. Mit der Beute ergriff der Räuber anschließend die Flucht in unbekannte Richtung. Die Angestellte überstand den Überfall unverletzt.

Zeugen beschrieben den Täter, der eine hellbraune oder graue Mund-Nase-Bedeckung trug, als etwa 1,70 Meter groß und schlank. Das Haar war schwarz und kurz. Zum Tatzeitpunkt war der Gesuchte mit einem braunen Pullover bekleidet. Zudem habe er Deutsch mit Akzent gesprochen.

Zeugen, die Hinweise zu dem Mann oder der Tat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0511 109-5555 zu melden. /ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Michael Bertram Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4743787 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung teilen:

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Zeugenaufruf: Unbekannter überfällt Supermarkt in Hannover-Hainholz und erbeutet Geld"

Hinterlasse einen Kommentar