(mc) Am Freitag (19. Februar 2021) wurde die Polizei Frankfurt darüber informiert, dass zwei Gedenkplakate mit Hakenkreuzschmierereien beschmutzt wurden.

Die Hakenkreuze wurden auf Plakate geschmiert, die zum Gedenken der Opfer des rechtsextremistischen Anschlags in Hanau vor einem Jahr angebracht waren. Vermutlich mit einem schwarzen, dicken Filzschreiber wurden die Hakenkreuze aufgetragen, wobei die Hakenarme in die linke Richtung zeigten.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen zu diesem demokratiefeindlichen Angriff aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizei Frankfurt unter der Rufnummer 069 / 755 – 53111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Über den News8 Autor: News8Redaktion verifiziert News8.de Team

Eine professionelle Presseerklärung kann einem Unternehmen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bringen.

Folgt mir doch 🙂

Pressemitteilung teilen:

Machen Sie mit!

News8 Kommentare

Noch keine Kommentare