POL-E: Essen: Rotlicht missachtet – Verkehrsunfall mit verletzter Fahrerin

Essen (ots) – 45307 E. – Kray: Gestern Nachmittag (1. Juni, 15:30 Uhr) kam es an einer Kreuzung auf der Krayer Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Kraftfahrzeugen. Eine 57- jährige Essenerin befuhr den Linksabbiegerfahrstreifen der Autobahnabfahrt Essen-Kray (A40). Dabei missachtete sie das für sie geltende Rotlicht und kollidierte daraufhin im Kreuzungsbereich mit dem Fahrzeug eines 30-jährigen Mannes, der die Krayer Straße in Richtung Essen Steele befuhr. Während der 30-jährige Fahrer unverletzt blieb, wurde die Essenerin mit schweren Verletzungen stationär im Uniklinikum Essen aufgenommen. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle kurzfristig gesperrt. Beide Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. / JuBu

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4612016 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Rotlicht missachtet – Verkehrsunfall mit verletzter Fahrerin"

Hinterlasse einen Kommentar