POL-E: Essen: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Waldbrand – Zeugen erbeten

Essen (ots) – 45239 E.-Heidhausen: Gestern Nachmittag (28. Mai, gegen 17:00 Uhr) wurde im Waldgebiet der Straßen Pauline, In der Pieperbeck, Klusemannsweg und Pastoratsberg eine starke Rauchentwicklung gemeldet.

Um die Feuerwehr bei der Suche nach der genauen Brandquelle in dem schwer begehbaren Gelände zu unterstützen, kam der Polizeihubschrauber zum Einsatz. Dieser konnte den Brand auf einem etwa 50 Quadratmeter großen Areal an einem Hang orten.

Ermittler konnten an dieser Stelle Hinweise auf ein Campinglager sowie eine Schaufel finden und bitten nun Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben, sich unter der 0201/829-0 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.

Des Weiteren bittet die Polizei Waldbesucher vor allem bei dem aktuell sehr trockenen Wetter auf alles zu verzichten, was ein Feuer verursachen könnte./ SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4609975 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Waldbrand – Zeugen erbeten"

Hinterlasse einen Kommentar