POL-E: Essen: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Verkehrskommissariat ermittelt

Essen (ots) – 45279 E.-Horst: Das Verkehrskommissariat ermittelt nach einem Unfall auf dem Bonhoefferweg gestern Nachmittag (5. August, 15:24 Uhr), bei dem ein Kind (9) mit einem Fahrzeug zusammengestoßen ist. Mehrere Zeugen schilderten der Polizei einstimmig, dass das Kind mit dem Fahrrad den Gehweg des Bonhoefferweges in Richtung des Wendehammers befahren hat. Mit einer hohen Fahrgeschwindigkeit habe das Kind sich plötzlich nach hinten umgedreht, ist dann mutmaßlich unwissentlich auf die Straße gefahren und beinah ungebremst mit dem Seat Toledo eines 22-jährigen Esseners zusammengestoßen, welcher den Wendehammer befuhr. Rettungskräfte brachten den jungen Mann ins Krankenhaus, wo er stationär verblieb. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4672659 OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Verkehrskommissariat ermittelt"

Hinterlasse einen Kommentar