POL-DO: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0555

Ein Radfahrer ist bereits am Abend des 20. Mai bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum beteiligten Auto machen können.

Der Mann hatte den Unfall erst am gestrigen Donnerstag, nach Behandlung seiner Verletzungen, bei der Polizei gemeldet. Seinen ersten eigenen Angaben zufolge befuhr er am 20. Mai zwischen 20 und 21 Uhr die Kurler Straße in Richtung Husen (Höhe nicht bekannt). Er befand sich am Fahrbahnrand, als ihn ein Auto überholte. Dabei touchierte der Pkw den Lenker seines Fahrrades, so dass er ins Straucheln geriet, gegen die Bordsteinkante prallte und stürzte.

Seine Verletzungen wurden später in einem Krankenhaus behandelt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem beteiligten Auto machen können. Es soll sich um einen dunklen Wagen gehandelt haben. Zeugenhinweise gehen bitte an die Polizeiwache in Dortmund-Scharnhorst unter Tel. 0231/132-3621.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4609668 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Polizei sucht Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar