POL-D: Mörsenbroich – Zwei Fahrzeuge kollidieren – Eine Person verletzt

Düsseldorf (ots) – Mörsenbroich – Zwei Fahrzeuge kollidieren – Eine Person verletzt

Sonntag, 31. Mai 2020, 16:45 Uhr

Bei einem Auffahrunfall in Mörsenbroich gestern am späten Nachmittag, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren, verletzte sich ein Mann so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert werden musste.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr gegen 16.45 Uhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Tesla die Grashofstraße in Richtung Ulmenstraße. An einer dortigen Ampel bremste er. Von hinten näherte sich ein 34 Jahre alter Mann mit seinem BMW, konnte offensichtlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Heck des Tesla auf. Der 34-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Pkw wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4610906 OTS: Polizei Düsseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-D: Mörsenbroich – Zwei Fahrzeuge kollidieren – Eine Person verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar