Kostenlose schrottabholung Bonn und Umgebung

Die einstigen Klüngelskerle sind heute Teil eines progressiven Wirtschaftszweiges

Die Schrottabholung Bonn verbindet die Tradition des Abholens von Schrott mit den heutigen Anforderungen an das Rohstoff-Recycling

Wer davon ausgeht, dass das Einsammeln und Wieder- beziehungsweise Weiterverwerten von Materialien unterschiedlichster Materialien eine Tätigkeit ist, die vor vielleicht zweihundert Jahren ihren Anfang nahm, irrt sich. Tatsächlich war es seit Menschengedenken üblich, Stoffe, die für den Einen überflüssig waren, einem anderen im Tausch zu überlassen. In früheren Zeiten galt das Interesse natürlich anderen Materialien. Knochen, Felle und das Fett erlegter Tiere waren beispielsweise schon von Beginn an Werkstoffe, die gesammelt, getauscht und weiterverarbeitet wurden – also gewissermaßen recycelt. Die Schrottabholung Bonn sammelt heute dagegen vor allem Altmetalle bei ihren Kunden ein. Elektroschrott und Metallschrott enthalten Bestandteile, die in unserer modernen und hochtechnisierten Welt unverzichtbar sind und deren Handel sich deshalb zu einem wichtigen Wirtschaftszweig gemausert haben. Hierbei spielen auf der einen Seite wirtschaftliche Interessen eine Rolle, da die Wiederaufbereitung vieler Metalle weniger kostenintensiv ist als ihre Neugewinnung. Auf der anderen Seite steht aber auch der Umweltschutz im Fokus der Anstrengungen: Müll und Giftstoffe, die in die Umwelt gelangen, sollen ebenso vermieden werden wie der Verlust wichtiger Komponenten, die entweder selten sind oder aber nur mit hohem Ressourcen-Verbrauch neu gewonnen werden können. Und zu guter Letzt ist der Fakt, dass Rohstoffe endlich sind, eine Triebfeder der Schrott-Wirtschaft.

 

Die Bandbreite der Materialien, die für die Schrottabholung Bonn von Interesse sind, ist groß

Im modernen Schrottwesen liegt der Fokus vor allem auf Sekundärrohstoffen. Deshalb holt die Schrottabholung Bonn sortenreinen und Mischschrott jeder Art kostenlos beim Kunden ab. Zurückgewonnen werden sollen beispielsweise Zink, Kunststoffe, Edelstahl V2A, Aluminium, Glas und Zink, aber auch Primärrohstoffe, zu denen unter anderem auch die Edelmetalle Silber, Gold und Platin gehören. Nach der Abholung selbst erfolgt seitens der Schrottabholung Bonn eine Vorsortierung, die aufgrund der im Mischschrott enthaltenen toxischen Stoffe ausschließlich von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden darf. Im Anschluss an diese Vorsortierung werden die nicht verwertbaren Bestandteile den Entfallstellen zugeführt und die Materialien, die letztendlich der Grund für den betriebenen Aufwand sind, auf die zum Teil hochspezialisierten Recycling-Anlagen verteilt. Diese bringen die Rohstoffe im Anschluss an die Wiederaufbereitung zurück auf den Rohstoff-Markt.

 

Kurzzusammenfassung

Das Sammeln von Schrott hat eine lange Tradition, die sich bis in die Steinzeit zurückverfolgen lässt. Heutzutage stehen vor allem im Mischschrott enthaltene Sekundärrohstoffe, aber auch Primärrohstoffe im Fokus des Interesses. Während Primärrohstoffe wegen ihres teilweise endlichen Vorkommens wertvoll sind, bedeutet die Wiederaufbereitung von Sekundärrohstoffen Umweltschutz aufgrund von Ressourcen-Schutz. Die Schrottabholung Bonn holt den Mischschrott kostenfrei und unkompliziert direkt vom Kunden zuhause ab.
 
Schrotthändler Plus
Vorstadtstraße.65 
44866 Bochum
Mobile:0157-36548705
info@schrotthaendler-plus.de 
https://www.schrotthaendler-plus.de/

Pressemitteilung teilen:

Über den Autor

schrotthaendler -plus
toni meri
Schrotthändler plus mit langjähriger Erfahrung Aufräum-, Abbruch- und Demontagearbeiten sowie die Abholung und Entsorgung des Schrotts von Privatpersonen und Gewerbetreibenden.

Kommentar hinterlassen on "Kostenlose schrottabholung Bonn und Umgebung"

Hinterlasse einen Kommentar