Frisch aus der Druckpresse – Das Portrait: Eine Woche auf Texel

NeuRotraudDasPortrait

Gerade ist das neue Buch „Das Portrait: Eine Woche auf Texel“ von Rotraud Falke-Held auf dem Buchmarkt erschienen. Den Leser erwartet eine spannende Geschichte auf der holländischen Insel Texel.

Buchbeschreibung:
Die Karrierefrau Marion Berthold überfällt vor ihrem 49. Geburtstag Nostalgie. Deshalb lädt sie ihre alten Freundinnen aus der Jugendzeit ein, mit ihr eine Woche auf der holländischen Insel Texel zu verbringen: Karla Michels und Marlene Siedhoff nehmen die Einladung gerne an. Die drei Frauen treffen sich bei Verena Huisman, einer Malerin, die ebenfalls zu ihrem alten Quartett gehörte und heute mit ihrer Familie auf der Texel lebt.
Die vier Frauen blicken in der Lebensmitte zurück und erkennen, dass sich viele Träume nicht erfüllt haben. Besonders Marlene steht vor den Trümmern ihres alten Lebens und muss von vorne anfangen.
Auf Texel brechen Konflikte auf und neue Lebensentwürfe werden diskutiert.
Außerdem macht ihnen die junge Isabella Kiefer Probleme, die nach einem Schiffbruch auf Texel gestrandet und nach ihrer Genesung geblieben ist. Verena hatte sich um die junge Frau gekümmert, doch inzwischen ist sie zunehmend genervt von Isabellas extremer Anhänglichkeit.
Die Situation spitzt sich zu, als Kunstsammler aus Deutschland nach einem Portrait von Isabella fragen, die sie in einer Kunstzeitschrift gesehen haben.
Unversehens sehen sich die Frauen größeren Problemen gegenüber, als sie jemals geglaubt haben. Welches dunkle Geheimnis umgibt Isabella? Wovor hat sie solche Angst und warum wird sie offenbar verfolgt?

Produktinformation:
Taschenbuch: 324 Seiten
Verlag: BoD – Books on Demand; Auflage: 1 (22. April 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3751905502
ISBN-13: 978-3751905503

Über die Autorin:
Rotraud Falke-Held wurde 1964 in Bad Driburg geboren und wuchs in Dringenberg auf. Schon in der Grundschule entdeckte sie die Freude am Schreiben.
Doch zunächst absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und war zwanzig Jahre lang als Sekretärin/Sachbearbeiterin in verschiedenen Firmen tätig.
Im Jahr 2009 erschien ihr erstes Kinderbuch in dem damals neu gegründeten Monolith-Verlag in Bad Driburg.
Es folgten weitere Geschichten, die sich dem Alter ihrer Kinder anpassten. Inzwischen schreibt ich auch historische Romane und Krimis für Erwachsene.
Rotraud Falke-Held lebt mit ihrem Mann, ihren inzwischen erwachsenen Kindern und zwei Hundedamen in Büren.

Mehr Infos unter:
http://www.rotraud-falke-held.de/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/
http://pressemeldungen.jimdofree.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://buchstabensueppchen.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Kommentar hinterlassen on "Frisch aus der Druckpresse – Das Portrait: Eine Woche auf Texel"

Hinterlasse einen Kommentar