kpr

Dentale Implantate optimal pflegen mit American Eagle

Heidelberg, 23. Februar 2021 – Implantate sind ein hochwertiger Zahnersatz und steigern die Lebensqualität. Jedoch entwickelt sich bei bis zu 50 Prozent aller Patienten eine Mukositis oder Periimplantitis und gefährdet den Behandlungserfolg bis hin zum Implantatverlust. Das angrenzende Gewebe bleibt nur bei optimaler Mundhygiene gesund, daher präsentiert American Eagle jetzt eine Kollektion neuer Instrumente für die professionelle Implantatreinigung.

Saubere, glatte Oberflächen sind deutlich weniger anfällig für Infektionen verursachenden Biofilm. Mit den Scalern und Küretten von American Eagle werden mineralisierte Beläge gründlich und vor allem schonend entfernt, denn die Instrumente sind aus medizinischem Titan gefertigt, dem derzeit biokompatibelsten Werkstoff für Implantate. Dieses spezielle Titan ist weicher als das Implantat, daher bleibt dessen Oberfläche unversehrt. Andere Küretten hinterlassen häufig Rückstände, die wiederum die Entstehung periimplantärer Erkrankungen begünstigen.

Alle vier Instrumente von American Eagle haben abgerundete Arbeitsenden, um Kratzer im Implantat zu verhindern. Der Behandler profitiert von leichten, ergonomischen Griffen aus EagleLite® Kunststoff, was die Hände spürbar entlastet. Der Scaler 204S ist für den Molarenbereich gedacht und stark abgewinkelt, um den Zugang zu vereinfachen. Die N 128/Langer 5 Kombination ist ein modifizierter Sichelscaler plus Universal-Frontzahnkürette für den Ober- und Unterkiefer. Die Spitze Nebraska 128 ist ideal für kleine, enge Bereiche und die Peripherie des Implantataufbaus. Die Langer 3-4 Universalkürette imitiert die Schaftwinkelung der Gracey 13-14, eine gute Wahl für die Behandlung von Zahnersatz im Molaren- oder Prämolarenbereich. Erhältlich ist darüber hinaus eine Barnhart 5-6 Universal-Kürette.

Die Instrumente gibt es einzeln oder als Set mit Kassette. Eine individuelle, telefonische Beratung zur Produktpalette wird angeboten unter +49 (0)6221/43 45 442.

 

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle:
Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 100843
D-80082 München
Mail: konnekt@email.de
https://www.konnektpr.de

Young Innovations: Auf Nummer sicher mit inSafe

Heidelberg, 28. Januar 2021 – In Europa kommt es im medizinischen Bereich jedes Jahr zu etwa einer Million Nadelstichverletzungen. Mit dem Arbeitsunfall ist ein hohes Infektionsrisiko verbunden, denn jede zweite Spritze ist mit Patientenblut kontaminiert und kann Krankheiten wie Hepatitis oder HIV übertragen. Zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen gehören Mitarbeiterschulungen und der Gebrauch sicherer Produkte. inSafe von Young Innovations bietet effektiven Schutz von der Vorbereitung der Spritze bis zur Entsorgung.

Eine bewegliche Plastikhülle umschließt den Hohlkörper bei jedem Handgriff, sie wird nach der Injektion vollständig über die Kanüle geschoben. So kann die Spritze sicher abgelegt und bei Bedarf während einer Behandlung nochmal verwendet werden. Das gefährliche Recapping entfällt komplett.

Benutzte Nadeln werden in einem stabilen Behälter entsorgt, der das einhändige Abtrennen der kontaminierten Kanüle ermöglicht. Sie wird beim Einstecken der Spritze in den Container durch einen speziellen Mechanismus kontaktlos entfernt. Die Box speichert bis zu 150 Nadeln, ihre Beseitigung erfolgt über den Dentalhandel und Fachbetriebe.

Die inSafe Spritze aus Metall und Kunststoff ist sterilisierbar und für alle Injektionskanülen geeignet. Die Zylinderampulle kann während der Behandlung ausgetauscht werden, die wiederverwendbaren Komponenten machen das System besonders wirtschaftlich. Erhältlich sind sieben verschiedene Starterkits mit diversen Zylinderampullenspritzen. Weitere Informationen unter https://www.ydnt.de/de/insafe/

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle:
Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 100843
D-80082 München
Mail: konnekt@email.de
https://www.konnektpr.de

Hygienische Lösung von Young Innovations

Heidelberg, 21. Dezember 2020 – In der Zahnarztpraxis ist die Multifunktionsspritze unentbehrlich, aber auch besonders kontaminationsgefährdet. Eine überzeugende Lösung für das Problem sind Pro-Tip® Turbo Einwegansätze von Young Innovations. Der Einmalgebrauch sowie die saubere Trennung von Luft und Wasser in zwei Kammern garantieren eine wirksame Infektionsprävention. Die hohen Kosten für Mehrwegansätze entfallen und das Personal spart Zeit für die komplizierte und häufig ineffektive Wiederaufbereitung.

Bei vielen Dentalbehandlungen wird trockene Luft benötigt, beispielsweise für adhäsive, restaurative Verfahren. Pro-Tip® Turbo Einwegansätze erzeugen einen Hochleistungsluftstrahl, der mit starkem Druck und großer Geschwindigkeit aus dem konischen Endstück gepresst wird. In den Luftkanal dringt kein Wasser ein, denn dieses wird durch die zentrale Röhre des Adapters geleitet, die mit einem Silikon O-Ring versiegelt ist. Das innovative 2-Kammer-System mit separatem Luft- und Wasseraustritt sorgt darüber hinaus für einen stets perfekten Sprühstrahl.

Pro-Tip® Turbo Einwegansätze werden über entsprechende Adapter einfach montiert und mit einem Bajonettverschluss auf der Funktionsspritze befestigt. Der Verschluss sichert den Ansatz am Adapter und hilft, den Wasserkanal abzudichten. Es gibt eine Vielzahl passender Adapter für jeden Bedarf. Weitere Informationen, eine Konverterübersicht sowie Hinweise zur Installation und Montage unter www.protipdental.eu

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle:
Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0
Mail: konnekt@email.de
https://www.konnektpr.de

Young Innovations übernimmt Astek

Heidelberg, 7. Oktober 2020 – Der US-Dentalkonzern Young Innovations hat den führenden britischen Dentalhersteller Astek akquiriert und übernimmt ab sofort den Vertrieb des Sortiments. Zum medizinischen Portfolio von Astek Innovations gehören bekannte Marken wie Pro-Matrix®, Pro-Tip®, Transform, Pegasus, inSafe und Alma Prosthetic Instruments.

Derzeit werden vor allem die hygienischen Einwegprodukte von Astek nachgefragt, denn sie unterstützen die Infektionskontrolle und sind besonders sicher und einfach anwendbar. So wie das gebrauchsfertige Matrizensystem Pro-Matrix®, das keine umständliche Montage benötigt und daher Verletzungen vermeidet. Die vorkonturierte Version Pro-Matrix Curve besitzt ein längeres Band für größere Zähne und ist bereits an die Zahnform angepasst.

Der wirksamen Infektionsprävention dienen auch die Pro-Tip® Turbo Einwegansätze für Funktionsspritzen. Die saubere Trennung von Luft und Wasser in zwei Kammern sowie der Einmalgebrauch reduzieren signifikant das Risiko einer Kreuzkontamination. Zum größten Gesundheitsrisiko im Praxisalltag gehören darüber hinaus Nadelstichverletzungen. Das System inSafe gewährleistet effektiven Schutz von der Vorbereitung der Spritze bis zur Entsorgung der benutzten Kanüle. Die Funktionsweise wird in diesem Video erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=d0WksJv02o4

Wegweisend ist auch der thermoplastisch modellierbare Abdrucklöffel Transform aus biologisch abbaubarem Material. Er wurde für die Prothetik, KFO sowie Implantate entwickelt und kann innerhalb von Sekunden anatomisch geformt und individuell angepasst werden.

Young Innovations hat in den letzten vier Jahren eine zweistellige Zahl von Dentalunternehmen erworben und erfolgreich in den Konzern integriert. Für die Zukunft sind weitere Akquisitionen im Kernsegment geplant, gleichzeitig wird der eindrucksvolle Wachstumskurs auch durch den kontinuierlichen Ausbau des Vertriebs insbesondere in Europa und Nordamerika forciert.

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Umweltfreundlich in die Zukunft

Heidelberg, 31. August 2020 – Das Dentalsortiment von Young Innovations überzeugt nicht nur mit Qualität und Effizienz, sondern auch mit Nachhaltigkeit: Gerade wurde in den Produktionsanlagen der Marke Microbrush® der ökologische Fußabdruck erheblich reduziert durch intelligente Beleuchtung, die konsequente Abschaltung ungenutzter Maschinen und das Recycling von jährlich 45 Tonnen Kunststoffharzabfall. Jetzt wird schrittweise der Plastikanteil aller Verpackungen verringert.

Zunächst werden die Behälter der Microbrush® Plus Applikatoren umgestellt: Beim Spender-Kit und dem Nachfüllpack mit jeweils 400 Stück werden Folie und Halterungen durch recycelten Karton ersetzt und so pro Jahr 8000 Kilo Plastik eingespart. Die Packungsgröße und der Inhalt bleiben gleich, genau wie das Gewicht und die Bestellnummer. Der bisherige Barcode wird durch die globale Artikelnummer GTIN abgelöst. Anhand dieser Kennzeichnung können Waren weltweit identifiziert und rückverfolgt werden, was die Produktsicherheit nochmals erhöht.

Applikatoren von Microbrush® werden bei der Zahnbehandlung zum Auftragen verschiedenster Substanzen benötigt, darunter Zement, Binde- und Ätzmittel, Versiegelung und Anfärbelösung. Sie haben eine starre Spitze und einen biegsamen Hals für die präzise Platzierung von Material in schwer zugänglichen Regionen. Der Bürstenkopf aus fusselfreien Nylonfasern absorbiert die Flüssigkeit bis sie verwendet wird, und gewährleistet damit maximale Kontrolle.

Ausführliche Informationen zu den Produkten von Microbrush® gibt es auf der Webseite www.microbrush.eu , die neu überarbeitet wurde und in frischem Glanz erstrahlt.

Über Microbrush®

Microbrush® ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush®, American Eagle Instruments®, Pro-Matrix®, Pro-Tip® Turbo und Crystal Tip®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Mit American Eagle Zeit und Geld sparen

Heidelberg, 17. Juli 2020 – Ab sofort kann jede Zahnarztpraxis genau ermitteln, wie hoch ihr finanzieller Aufwand für das Nachschleifen von Instrumenten ist. Dazu werden auf der Internetseite www.am-eagle.de/schleifkostenrechner die dafür wöchentlich benötigte Zeit sowie der Stundenlohn eingetragen, das Onlinetool kalkuliert dann die pro Jahr entstandenen Ausgaben.

In einem zweiten Schritt kann berechnet werden, welche wirtschaftlichen Vorteile der Umstieg auf schleiffreie XP Instrumente von American Eagle bringt. Diese Scaler und Küretten behalten über ihre gesamte Lebensdauer die Form und Funktion, sind immer einsatzbereit und haben stets scharfe Schneidekanten. Der Behandler kann daher die Kraft spürbar reduzieren und ergonomischer agieren. Dank der XP Technology® sind Schleifsteine Geschichte und die Zeit kann effektiver genutzt werden.

Der Aufwand für das Nachschleifen des Equipments wird häufig unterschätzt, aber die Prozedur erfordert viel Erfahrung, Geduld und die richtige Technik: Die Instrumente müssen ausgerichtet und fixiert werden, der korrekte Winkel wird mit einer Schablone überprüft. Damit beim Schärfen keine Facetten, Reflexionen oder Kerben entstehen, muss jedes Detail mit der Lupe kontrolliert werden.

Darüber hinaus geht beim Schleifen neben Substanz auch das Design verloren und entspricht nicht mehr dem Original. Das verkürzt die Haltbarkeit der Instrumente, denn dadurch verschlechtert sich ihre Leistung oder sie werden sogar komplett unbrauchbar und müssen ersetzt werden. Weitere Informationen zur XP Technology® von American Eagle unter www.am-eagle.de/xp-technology_de/

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Die SMILEBOX bringt Patienten zum Strahlen

Heidelberg, 28. Mai 2020 – Young Innovations und NSK präsentieren mit der SMILEBOX ein komplettes Set für die professionelle Zahnreinigung. Die Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt und ergänzen sich ideal. Jede Box enthält ein Polier-Winkelstück, Prophy-Cups, Polierpaste, Anfärbelösung und Parotispflaster.

Das Anfärbemittel 2Tone macht Bereiche sichtbar, die beim Zähneputzen oft vergessen werden. Eine multicolor Formel markiert neue Plaque rot und ältere blau. Dies dient nicht nur der Kontrolle der Patienten, sondern ermöglicht auch individuelle Empfehlungen für die Mundhygiene zu Hause.

Die Parotispflaster DryTips® werden an der Wangeninnenseite direkt vor der größten Speicheldrüse platziert. Die Zellstoffkissen halten den Mundraum während der Behandlung trocken, sind weitaus saugfähiger als Watterollen, brauchen aber weniger Platz. Sie erleichtern daher insbesondere Maßnahmen im hinteren Teil der Mundhöhle.

Der Elite Cup von Young passt optimal auf das NSK Edelstahl Winkelstück FX57m. Der kurze Polierkelch in Kombination mit dem ultrakleinen Kopf ermöglicht den einfachen Zugang in alle Quadranten. Der Schraubkelch schließt exakt mit dem Winkelstück ab, sein weiches Gummi schmiegt sich eng an die Zahnoberfläche. Die Innenlamellen entfernen Beläge, die Außenrillen reduzieren Spritzer und unterstützen die interproximale Reinigung.

Ein Allroundtalent ist die Young Polierpaste Minze mit Backnatron. Sie ist in hygienischen Einzeldosen verpackt und frei von Fluorid und Gluten. Ihre adhäsive Konsistenz vermindert Spritzer, das nicht abrasive Backnatron beseitigt in nur einem Arbeitsschritt Verfärbungen und sorgt für strahlenden Glanz. Weitere Informationen zur SMILEBOX unter www.youngdental.eu/products_de/nsk-young-smilebox

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
Kontakt Pressestelle:
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Young Innovations: Beratung auf Augenhöhe

Heidelberg, 21. April 2020 – Der Dentalhersteller Young Innovations bietet einen neuen Service an: Besonders qualifizierte Mitarbeiterinnen besuchen unverbindlich und kostenlos Zahnarztpraxen, beraten zum Thema Prophylaxe und stellen Produktinnovationen vor, die ausgiebig getestet werden können. Die Young Clinical Representatives sind fortgebildete ZMP und Dentalhygienikerinnen mit langjähriger Berufserfahrung und darüber hinaus als Coaches, Autorinnen für Fachzeitschriften und bei Events aktiv.

Derzeit sind 16 Repräsentantinnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden unterwegs, weitere Regionen sollen folgen. Die Prophylaxeprofis verfügen über fundiertes Fachwissen, wie YCR Melinda Kamperschroer berichtet: „Erfahrungen die ich in der Praxis und mit Patienten mache, fließen in die Beratung mit ein. Daher kann ich auf Probleme, die während einer Behandlung auftreten können, besser eingehen.“ Neben Sachkenntnis haben die Expertinnen auch vertiefendes Material wie Broschüren sowie Produktmuster im Gepäck. Dazu gehören beispielsweise Instrumente von American Eagle, die Prophylaxeserien Young und Zooby® sowie die Marke Microbrush®.

Young Innovations fördert den intensiven Austausch mit Kliniken und Praxen und schätzt ihr Feedback für die Entwicklung optimaler Produkte. Im Fokus stehen die Erhöhung der Effizienz, sowie der klinische Mehrwert und Komfort für Behandler und Patienten. Das Unternehmen legt Wert auf Premiumqualität, damit immer das ideale Equipment für das bestmögliche Resultat verfügbar ist.

Wer sich für den Besuch einer YCR interessiert, erreicht Young Innovations Europe per Mail an info@ydnt.eu oder unter Telefon +49 (0)6221/4345442.

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
Kontakt Pressestelle:
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

 

Vielseitig und präzise: Applikatoren von Microbrush®

Heidelberg, 18. September 2019 – Dentalbehandlungen stellen hohe Anforderungen an Zahnarzt, Team und Equipment. Premium Applikatoren von Microbrush® werden diesem Anspruch gerecht: Ihre biegsamen Griffe verharren ohne Rückfederung in der gewünschten Position, nicht absorbierende Fasern ermöglichen die sparsame Verwendung und exakte Platzierung von Material. Neu im Sortiment ist die Größe „ultrafein“ mit 0,5 mm schmalem Kopfende.

Für schwer erreichbare Stellen im Mundraum ist der preisgekrönte Microbrush® Applikator die erste Wahl. Seine starre Bürste ist prädestiniert für das Auftragen von Zement, Ätz- und Bindemittel, Dichtstoffen und hämostatischer Lösung. Das nützliche Tool gibt es in den Varianten regulär, fein, superfein, ultrafein und in verschiedenen Farben zur Umsetzung mehrstufiger Verfahren.

Der TRU™ Applikator ist geeignet für Calciumhydroxidpaste, Versiegelung, Disclosing Solution sowie Binde- und Ätzmittel. Die Spitze kann zweimal gebogen werden, der zwölf Zentimeter lange Griff garantiert maximale Kontrolle und den optimalen Zugang in jeden Bereich.

Der Micro-Stix™ vereinfacht das Platzieren von Veneers, Kronen, Brackets und Inlays. Mit der Haftspitze werden die empfindlichen Objekte sicher angehoben. Nach der Positionierung wird der Applikator mit einer leichten Drehbewegung entfernt, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Die gleichmäßige Verteilung von Desensibilisierungsmittel, Zahnaufheller, Fluorid und Fissurenversiegelung gelingt mit dem Modell UltraBrush®. Seine chemikalienresistenten Fasern halten auch aggressiven Substanzen stand. Für endodontische Behandlungen ist der X Applikator perfekt. Er hat eine verlängerte Spitze und ist bis 90 Grad biegbar. Alle Produkte sind in hygienischen Spenderboxen erhältlich sowie im praktischen Nachfüllpack. Muster können angefordert werden unter samples@microbrush.eu

Über Microbrush®

Microbrush® ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

American Eagle Instruments: Durchdachtes Design

Heidelberg, 8. August 2019 – Besonders umweltfreundliche und preiswerte Prophylaxe Instrumente präsentiert American Eagle mit der Quik-Tip Kollektion. Bei der Produktlinie werden die Handgriffe mit austauschbaren Spitzen kombiniert. Daher muss bei Verschleiß nicht das komplette Instrument ersetzt werden, sondern nur das abgenutzte Arbeitsende. Das nachhaltige System spart Ressourcen und reduziert Abfall.

Die Handgriffe gibt es in drei Varianten und sieben Farben, deshalb sind zahlreiche individuelle Modelle realisierbar. Auch die Identifikation nach Anwender, Behandlungsraum und Einsatzgebiet kann dadurch vereinfacht werden. Quik-Tip Spitzen gibt es für Scaler, Küretten sowie Gracey-Küretten, wahlweise in der Ausführung mit Talon Tough Edelstahl oder mit XP® Technologie. Die XP® Legierung macht die Arbeitsenden extrem hart und widerstandsfähig. Sie behalten ihre scharfen Schneidekanten, sind stets einsatzbereit, müssen nicht nachgeschliffen werden und der Behandler ermüdet nicht mehr vorzeitig durch den anstrengenden Gebrauch abgestumpfter Klingen. Erhältlich ist auch eine Pro Thin Version mit extrafeinen Spitzen. Diese garantieren den optimalen Zugang zu tiefen Parodontaltaschen und eine bemerkenswert schonende Therapie.

Alle Quik-Tip Aufsätze werden mit dem zugehörigen Schraubschlüssel schnell und komfortabel ausgewechselt. Komplette Instrumente können problemlos im Thermodesinfektor aufbereitet werden. Weitere Informationen unter http://www.am-eagle.de/

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/43 45 442
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

Mail: konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

American Eagle Instruments: Durchdachtes Design

Heidelberg, 8. August 2019 – Besonders umweltfreundliche und preiswerte Prophylaxe Instrumente präsentiert American Eagle mit der Quik-Tip Kollektion. Bei der Produktlinie werden die Handgriffe mit austauschbaren Spitzen kombiniert. Daher muss bei Verschleiß nicht das komplette Instrument ersetzt werden, sondern nur das abgenutzte Arbeitsende. Das nachhaltige System spart Ressourcen und reduziert Abfall.

Die Handgriffe gibt es in drei Varianten und sieben Farben, deshalb sind zahlreiche individuelle Modelle realisierbar. Auch die Identifikation nach Anwender, Behandlungsraum und Einsatzgebiet kann dadurch vereinfacht werden. Quik-Tip Spitzen gibt es für Scaler, Küretten sowie Gracey-Küretten, wahlweise in der Ausführung mit Talon Tough Edelstahl oder mit XP® Technologie. Die XP® Legierung macht die Arbeitsenden extrem hart und widerstandsfähig. Sie behalten ihre scharfen Schneidekanten, sind stets einsatzbereit, müssen nicht nachgeschliffen werden und der Behandler ermüdet nicht mehr vorzeitig durch den anstrengenden Gebrauch abgestumpfter Klingen. Erhältlich ist auch eine Pro Thin Version mit extrafeinen Spitzen. Diese garantieren den optimalen Zugang zu tiefen Parodontaltaschen und eine bemerkenswert schonende Therapie.

Alle Quik-Tip Aufsätze werden mit dem zugehörigen Schraubschlüssel schnell und komfortabel ausgewechselt. Komplette Instrumente können problemlos im Thermodesinfektor aufbereitet werden. Weitere Informationen unter http://www.am-eagle.de/

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/43 45 442
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Kontakt Pressestelle: Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

Mail: konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Zooby® sorgt für gute Laune

Heidelberg, 27. Juni 2019 – Für Kinder sind Zahnarztbesuche oft die reine Nervensache, selbst wenn es nur um einen Wackelzahn geht. Kindgerechte Dentalprodukte von Zooby® schaffen eine fröhliche Atmosphäre und entspannen die Lage. Neu im Sortiment sind Patientenservietten mit bunten Tiermotiven.

Kids können sich damit als Zebra, Pinguin, Tiger, Leopard oder Flamingo verkleiden. Das nimmt ihnen die Angst, fördert ihre Kooperation und lenkt sie ab von Technik, fremden Leuten, seltsamen Geräuschen und komischen Gerüchen. Positiv gestimmt können sie besser versorgt und optimal betreut werden und die Praxis bleibt in guter Erinnerung. Die wasserundurchlässigen Einwegservietten sind in Packungen mit je hundert Stück erhältlich.

Die Zooby® Kollektion wurde speziell für junge Patienten entwickelt, denn die individuelle Prophylaxe sollte so früh wie möglich beginnen, um Karies zu vermeiden. Der Durchbruch der zweiten Zähne bringt Herausforderungen wie mangelhafte Schmelzreife, ungünstige Lage der Kauflächen, Retentionsnischen und eine Tendenz zu vermehrter Plaquebildung. Zum Portfolio von Zooby® gehören daher auch Artikel für die Professionelle Zahnreinigung wie Winkelstücke, Pasten und Anfärbetabletten. Mehr unter www.youngdental.de

Über Zooby®

Zooby® ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Zooby® sorgt für gute Laune

Heidelberg, 27. Juni 2019 – Für Kinder sind Zahnarztbesuche oft die reine Nervensache, selbst wenn es nur um einen Wackelzahn geht. Kindgerechte Dentalprodukte von Zooby® schaffen eine fröhliche Atmosphäre und entspannen die Lage. Neu im Sortiment sind Patientenservietten mit bunten Tiermotiven.

Kids können sich damit als Zebra, Pinguin, Tiger, Leopard oder Flamingo verkleiden. Das nimmt ihnen die Angst, fördert ihre Kooperation und lenkt sie ab von Technik, fremden Leuten, seltsamen Geräuschen und komischen Gerüchen. Positiv gestimmt können sie besser versorgt und optimal betreut werden und die Praxis bleibt in guter Erinnerung. Die wasserundurchlässigen Einwegservietten sind in Packungen mit je hundert Stück erhältlich.

Die Zooby® Kollektion wurde speziell für junge Patienten entwickelt, denn die individuelle Prophylaxe sollte so früh wie möglich beginnen, um Karies zu vermeiden. Der Durchbruch der zweiten Zähne bringt Herausforderungen wie mangelhafte Schmelzreife, ungünstige Lage der Kauflächen, Retentionsnischen und eine Tendenz zu vermehrter Plaquebildung. Zum Portfolio von Zooby® gehören daher auch Artikel für die Professionelle Zahnreinigung wie Winkelstücke, Pasten und Anfärbetabletten. Mehr unter www.youngdental.de

Über Zooby®

Zooby® ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Young Innovations gibt die Übernahme von Crystal Tips bekannt

Heidelberg, 21. Mai 2019 – Der US-Dentalkonzern Young Innovations übernimmt Crystal Tips, einen führenden Anbieter von Einwegspitzen und Adaptern für Luft- und Wasserspritzen.

„Crystal Tips ist eine willkommene Ergänzung unseres wachsenden Portfolios von klinisch differenzierten Produkten“, erklärt Dave Sproat, CEO von Young Innovations. „Crystal Tips bietet innovative Lösungen für eine sichere, nachhaltige Zahnmedizin und passt daher sehr gut zu unseren Werten und unserem Fokus.“

„Diese Akquisition ist ein großartiges Resultat für Young Innovations und die Aktionäre, Mitarbeiter und Partner von Crystal Tips“, bekräftigt Andrew Jones, Vice President of Corporate Development bei Young Innovations. „Wir werden unser Business weiter ausbauen und Geschäftsinhabern in einem zunehmend komplexen, konkurrenzbetonten, globalen Umfeld Exit- und Liquiditätsoptionen bieten.“

„Wir sind sehr stolz auf den Erfolg, den wir im Laufe der Jahre mit dem Aufbau des Unternehmens und unserer Expertise im Bereich Sicherheit von Luft-/Wasser-Spritzensystemen erzielt haben“, ergänzt Donovan Berkely, CEO und Inhaber von Crystal Tips. „Wir glauben, dass Young Innovations der beste Partner ist, um die Marken einer noch größeren Gruppe klinischer Fachleute näherzubringen, die Wert darauf legen, hochwertige Zahnmedizin mit den sichersten Produkten anzubieten.“

Donovan Berkely wird während der Übergangszeit als Berater tätig sein, der Betrieb in Irvine, Kalifornien wird fortgesetzt. Änderungen bei Bestellungen und Service werden Kunden oder Lieferanten direkt mitgeteilt.

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein weltweit führender Anbieter von Material und Equipment für Zahnärzte, Dentalhygieniker, Zahnarzthelfer und Verbraucher. Zum Sortiment gehören Produkte, die in den Bereichen Prävention, Restauration, Kieferorthopädie und Endodontie führend sind. Gemäß seiner Mission „Creating Smiles, Creating Possibilities“, konzentriert sich Young Innovations auf innovative und hochwertige Waren und Lösungen. Das Unternehmen sucht nach Möglichkeiten, sein Marken- und Produktportfolio durch organisches Wachstum und Akquisitionen zu erweitern.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 6221 434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

REA JET auf der Messe LIGNA: Holz berührungsfrei kennzeichnen

Mühltal, 14. Mai 2019 – Automatisierung, Vernetzung und der damit verbundene Effizienzgewinn für Industrie und Handwerk sind das beherrschende Thema der LIGNA. Die digitale Produktbeschriftung ist dabei ein zentraler Faktor für die Optimierung der Fabrikation. Der Kennzeichnungsspezialist REA JET kooperiert seit dreißig Jahren mit der Holzbranche, ist HPE-Mitglied und bietet ein umfangreiches Sortiment für die Markierung von Waren mit Tinte, Laser und Etiketten. Alle Lösungen werden kundenspezifisch angepasst und nahtlos in die Fertigung integriert.

Auf der Messe demonstriert REA JET unter anderem die kontaktlose Holzbeschriftung nach CE- und IPPC-Standard. Die Tinten- und Lasersysteme werden mit dem einheitlichen Bedienkonzept der REA JET TITAN Plattform gesteuert und entsprechen den Anforderungen von Industrie 4.0. Die Vernetzung und Kommunikation mit anderen Komponenten ist daher problemlos möglich.

Erstmals gezeigt wird der neue, hochauflösende Piezo Tintenstrahldrucker REA JET GK 2.0. Er bietet ein wesentlich höheres Tempo als das Vorgängermodell, eine horizontale Auflösung von bis zu 1200 dpi und ist ideal geeignet für die kontrastreiche, kantenscharfe Beschriftung und Codierung von saugfähigem Material wie Holz, Karton oder Papier. Mit nur einem Schreibkopf können mehrere Zeilen in variabler Höhe von bis zu 100 mm generiert werden. Text, Zahlen und Grafik sind frei kombinierbar. Die direkte Produktkennzeichnung ist eine günstige, flexible Alternative zur Etikettierung und vorgedruckten Kartons.

Bei Flächen kommt der Großschrift Tintenstrahldrucker REA JET DOD 2.0 zum Einsatz. Ein Anwendungsbeispiel ist die Applikation überdimensionaler Logos auf gestapeltem Holz, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern. Der bewährte, robuste Drucker wird kontinuierlich verbessert: Der Verschleiß wurde durch neues High-Tech Material und höhere Fertigungspräzision reduziert, die Printgeschwindigkeit auf über 600 m/min verdoppelt. Der DOD 2.0 ermöglicht die schnelle und präzise Markierung von saugfähigem und nicht saugfähigem Material wie Holz, Stahl, Beton, Kunststoff und Papier. Ein Fernwartungstool sowie ein Webserver sind bereits integriert.

Besucher sehen außerdem den Tintenstrahldrucker REA JET HR und den verbrauchsmittelfreien CO2 Laser REA JET CL. Beide eignen sich hervorragend, um Holz für die Serialisierung und Rückverfolgung zu codieren. Abhängig von Oberflächenbeschaffenheit und Fertigungsstufe stehen darüber hinaus Signiertechnik- und Etikettiersysteme zur Verfügung.

REA auf der LIGNA: Halle 27, Stand B51

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signier Systeme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

REA LABEL ist Hersteller von Etikettiertechniklösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2018). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.de

Kontakt Unternehmen:
Reto Heil
REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
Telefon: +49 (0)6154/638-0
E-Mail: rheil@rea.de
http://www.rea.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Neue Produkte von Young Innovations

Heidelberg, 12. April 2019 – Der Dentalkonzern Young Innovations hat Neuheiten im Portfolio, die den Praxisalltag erleichtern:

Die hochwertigen Galaxie Instrumentenkassetten vereinfachen die gründliche Reinigung, wirksame Sterilisation und exakte Organisation von Handinstrumenten. Ein stabiles Gehäuse aus korrosionsresistentem Edelstahl schützt das Equipment, das einzigartige Design reduziert die Kontaktpunkte. Das lasergeschnittene Gitter maximiert den Wasserdurchfluss und erhöht die Effizienz im RDG/Thermodesinfektor. Abgerundete Kanten und geschlitzte Ecken beschleunigen die Drainage und verkürzen so die Trocknungszeit. Der ergonomische Verschluss ist einhändig bedienbar. Die lebensmittelechten, farbkodierten Silikonschienen können variabel verteilt werden und sind mit allen gängigen Griffdurchmessern kompatibel. Erhältlich sind DIN Kassetten für zwanzig Instrumente, 1/2 DIN Kassetten für zehn Instrumente sowie 1/4 DIN Kassetten für fünf Instrumente. Mehr Informationen unter www.am-eagle.org/galaxie-kassetten

Mit den neuen MB Applikatoren von Microbrush® werden dentale Flüssigkeiten sparsam und präzise dosiert. Die biegsamen Stäbchen verharren ohne Rückfederung in der gewünschten Position, das 0,5 mm schmale Kopfende ist ideal geeignet für die punktgenaue Platzierung von Substanzen. Nicht absorbierende Fasern unterstützen die einfache Aufnahme und Abgabe von Material. Die nützlichen Tools gibt es in den Farben orange und petrol, das ermöglicht die eindeutige Zuordnung bei mehrstufigen Verfahren. Muster können angefordert werden unter samples@microbrush.eu

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 6221 434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Jederzeit einsatzbereit

Heidelberg, 5. März 2019 – Auf der Messe IDS präsentiert der Dentalkonzern Young Innovations sein umfangreiches Sortiment mit den Marken American Eagle, Young, Microbrush®, DryTips® und Zooby®.

Bei American Eagle steht die XP® Kollektion im Mittelpunkt. Die innovativen Parodontalinstrumente behalten über die gesamte Lebensdauer ihre Form und Funktionalität und müssen nicht nachgeschliffen werden – das spart wertvolle Zeit und verringert die Verletzungsgefahr. Extrafeine Arbeitsenden erleichtern den Zugang zu Zahnzwischenräumen und Parodontaltaschen, dadurch wird die Therapie besonders schonend. Mit den rasiermesserscharfen Klingen werden Beläge nicht mehr abrasiv weggeraspelt sondern spürbar sanfter entfernt, der Behandler kann den Kraftaufwand reduzieren und behält seine taktile Sensibilität. Die XP® Serie ist jederzeit einsatzbereit, sehr haltbar und deshalb kostengünstig.

Die neuen Galaxy Instrumentenkassetten vereinfachen die gründliche Reinigung und wirksame Sterilisation von Handinstrumenten. Sie sind in drei Größen erhältlich, mit lebensmittelechten Silikonschienen ausgestattet und aus korrosionsgeschütztem Edelstahl gefertigt. Das einzigartige Design garantiert die Stabilität und Festigkeit des Gehäuses und schützt zugleich das hochwertige Equipment. Ein lasergeschnittenes Muster optimiert den Wasserdurchfluss und erhöht die Effizienz im RDG/Thermodesinfektor, abgerundete Kanten und geschlitzte Ecken reduzieren die Trocknungszeit. Der Verschluss wird mit nur einer Hand bedient, die farbkodierten Silikonschienen können variabel platziert werden und sind mit allen gängigen Griffdurchmessern kompatibel.

Messebesucher sehen darüber hinaus das Prophylaxeportfolio von Young und Zooby® sowie die Parotispflaster DryTips® und neue, ultrafeine Applikatoren von Microbrush®.

Young Innovations auf der IDS: Halle 11.2 Stand P58

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führender Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 6221 434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

REA auf der LogiMAT: Effizienz steigern, Kosten senken

Mühltal, 12. Februar 2019 – Die Logistik ist eng mit der Industrie verzahnt, wichtige Impulse für die Optimierung der Branche kommen von Gewerbe, Handel und Kunden. Die lückenlose Rückverfolgung von Waren, Echtzeitverfügbarkeit, Vernetzung, Serialisierung und Industrie 4.0 haben inzwischen selbst bei mittelständischen Firmen einen großen Stellenwert.

Durch Digitalisierung können Unternehmen die Intralogistik beschleunigen und sich bei vergleichbaren Produkten durch niedrige Kosten und hohe Liefergeschwindigkeit Wettbewerbsvorteile sichern. Voraussetzung ist die eindeutige, fehlerfreie, maschinenlesbare Kennzeichnung aller Artikel, die eine intelligente Steuerung und Automatisierung der Prozesse erst ermöglicht.

REA JET präsentiert auf der LogiMAT ganzheitliche Lösungen für die kontaktlose Produktbeschriftung, die den Materialfluss von der Beschaffung über die Fabrikation bis zur Distribution verbessern und den Automatisierungsgrad steigern. Die Systeme überzeugen mit innovativem Bedienkonzept, hochwertigen Komponenten und intelligent programmierter Software. Bereits seit 1982 ist REA Vorreiter auf dem Gebiet der Kennzeichnungstechnik.

Die zuverlässigen Module werden aktuellen und künftigen Anforderungen moderner Intralogistik gerecht. Sie beschriften Produkte und Verpackungen schnell, hochauflösend und berührungsfrei mit Tinte oder Laser, werden mit dem einheitlichen Bedienkonzept REA JET TITAN gesteuert und generieren auch maschinenlesbare Codes. Insbesondere Data Matrix Codes gewinnen weiter an Bedeutung, denn sie können auf minimaler Fläche viele Informationen verschlüsseln und sind im Gegensatz zu Barcodes dank integrierter Fehlerkorrektur selbst beschädigt noch lesbar. Darüber hinaus sind sie deutlich kleiner, daher wird für den Aufdruck weniger Tinte benötigt.

Für Exporteure ist die Anbindung an übergeordnete Datenbanken und die Beschriftung mit internationalen Texten und Zeichen besonders wichtig. Kennzeichnungssysteme von REA JET sind durch Unicode-Unterstützung (UTF-8) und TrueTypeFont-Fähigkeit sofort weltweit einsetzbar. Mit einer XML-basierten Datenstruktur und modernsten Ethernet-Schnittstellen sind sie bestens für die Kommunikation mit anderen Systemen und die Anforderungen von Industrie 4.0 gerüstet. Ein Web Browser für die Fernbedienung sowie ein VNC Server für die Fernwartung sind bereits integriert. REA Systeme können global miteinander vernetzt werden, daher können Firmen Druckdaten zentral an verschiedene Standorte übermitteln, so das Fehlerrisiko minimieren und eine hohe Prozesssicherheit gewährleisten.

REA zeigt auf der LogiMAT außerdem die Integration von Robotertechnik sowie die leistungsstarken Paletten- und Durchlaufetikettierer von REA LABEL. Geräte wie die neueste Generation des VeriCube von REA VERIFIER ermöglichen die präventive, normenkonforme Prüfung weltweit genutzter Codes. Die Analyse dient der Erreichung hoher Erstleseraten maschinenlesbarer Codes. Besucher können Codes zum Messestand mitbringen und dort von Experten untersuchen lassen.

REA auf der LogiMAT: Halle 6 Stand F15

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

REA LABEL ist Hersteller von Etikettier Technik Lösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2017). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.de

Kontakt Unternehmen:
Reto Heil
REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
Telefon: +49 (0)6154/638-0
E-Mail: rheil@rea.de
http://www.rea.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Raus aus der Steinzeit

Heidelberg, 4. Februar 2019 – Parodontale Instrumente müssen regelmäßig manuell oder maschinell nachgeschliffen werden. Das verkürzt ihre Haltbarkeit, denn sie verlieren dabei neben Substanz auch die ursprüngliche Form. Studien haben gezeigt, dass beim Schleifen nur selten die werksseitig vorgegebenen Winkel erhalten bleiben, häufig verringert sich die Funktionalität oder die Instrumente werden sogar komplett unbrauchbar.

Das ineffektive, zeitaufwändige und verletzungsträchtige Prozedere wird überflüssig mit der XP® Technologie von American Eagle. Eine besondere Legierung macht die Arbeitsenden von Scalern und Küretten extrem hart und widerstandsfähig, sie behalten daher ihre scharfen Schneidekanten und sind stets einsatzbereit. Schleifsteine sind damit Geschichte, die Zeit kann produktiver genutzt werden und der Behandler ermüdet nicht mehr vorzeitig durch den anstrengenden Gebrauch abgestumpfter Klingen.

Entspannt und stressfrei wird die Parodontaltherapie auch für die Patienten, denn Beläge werden nicht mehr abrasiv weggeraspelt, sondern ohne Kraftaufwand sanft und schonend entfernt. XP® Instrumente von American Eagle sind darüber hinaus kostengünstig, weil sie bei ordnungsgemäßer Anwendung jedes Standardprodukt überdauern.

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie YoungTM, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221 434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.eu

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Laserkennzeichnung unter der Lupe: Neues White Paper von REA JET

Mühltal, 15. Januar 2019 – Bei der industriellen Beschriftung von Produkten und Verpackungen hat sich neben der Kennzeichnung mit Tinte auch die Markierung per Laser etabliert. Während Tinte die Oberfläche kaum beeinflusst, verändern Laser das Material. Damit Hersteller hierzu exakte Informationen erhalten, hat REA JET in hochwertige Analysetechnologie investiert und ein White Paper zum Thema verfasst.

Laser erzielen unterschiedlichste Effekte wie eine Gravur, den Abtrag einer Deckschicht, Farbveränderungen oder das Aufschäumen von Substanz. Ein 3D-Mikroskop liefert ein detailliertes Bild des jeweiligen Höhenprofils sowie eine μm-genaue Untersuchung des gesamten Kennzeichnungsbereichs und ermittelt zuverlässig die verbliebene Wandstärke des Produktes.

Überprüft wird beispielsweise, wie sich die Laserkennzeichnung mit unterschiedlichen Wellenlängen auf die Oberfläche von PET Flaschen auswirkt: Bei Verwendung eines Standard CO2 Lasers mit 10,6 μm entsteht eine Gravur und die Gefahr der Materialschwächung bis hin zur Perforation. Dagegen wird bei Verwendung eines CO2 Lasers mit einer Wellenlänge von 9,3 μm die Hülle aufgeschäumt, was die Stabilität der Flaschen sogar verbessern kann.

Bei anderen Anwendungen wiederum soll Metall oder Gummi so gekennzeichnet werden, dass die Markierung über die gesamte Lebensdauer des Produktes erhalten bleibt. Mit dem 3D-Mikroskop können die Experten von REA JET bestimmen, wie tief der Laserstrahl eindringt und sicherstellen, dass die Deckschicht nur bis zu einer exakt definierten Stärke abgetragen und ihre Schutzfunktion nicht beeinträchtigt wird.

Anhand der fundierten Analyse kann REA JET Kunden umfassend beraten und aus einer Vielzahl möglicher Systemkonfigurationen die beste ermitteln. Diese ist abhängig vom Material, dem verwendeten Laser und individuellen Parametern wie der Wellenlänge, der Brennweite der Fokussierlinse und dem Scankopf. Das White Paper von REA JET mit weiterführenden Informationen steht bereit zum Download unter https://www.rea-jet.com/de-de/kennzeichnungstechnik-blog/detail/laserkennzeichnung-white-paper.html

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

REA LABEL ist Hersteller von Etikettier Technik Lösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2017). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.de

Kontakt Unternehmen:
Reto Heil
REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
Telefon: +49 (0)6154/638-0
E-Mail: rheil@rea.de
http://www.rea.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Neuer Webauftritt von Young Innovations Europe

Heidelberg, 11. Januar 2019 – Die neue Internetseite des Dentalkonzerns bietet einen direkten Zugriff auf das Portfolio mit den Marken Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Dank der einfachen Navigation und übersichtlichen Struktur erhalten Kunden schnell Zugang zur gewünschten Information. Diese wird durch responsive Design auf jedem Display optimal dargestellt.

Die Seite www.ydnt.eu besticht mit frischen Farben und klarer Optik und steht auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Besucher bekommen einen Einblick in die Geschichte, Strategie und Organisation des Konzerns. Der Button „Events“ offenbart, auf welchen europäischen Messen das Sortiment gezeigt wird, die Rubrik „News“ informiert über Neuigkeiten aus dem Unternehmen. Auch Rabattaktionen, Promotions und Gewinnspiele werden regelmäßig online gestellt. Besonders nützlich sind außerdem diverse Downloadlinks, etwa zum aktuellen Katalog von American Eagle. Darüber hinaus sind die Social Media Kanäle von Young Innovations bequem über die Webpräsenz erreichbar.

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie YoungTM, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.eu

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 15 05 48
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Schön scharf: XP® Instrumente von American Eagle

Heidelberg, 30. November 2018 – In der Parodontologie sind feine, scharfe Instrumente essentiell, Scaler und Küretten müssen daher ständig nachgeschliffen werden. Jetzt hat American Eagle mit der XP® Technologie ein patentiertes Verfahren entwickelt, das die Arbeitsenden wesentlich haltbarer macht, das zeitraubende Schleifen entfällt.

Bei der nanooptimierten Oberflächenbehandlung wird eine spezielle Legierung auf eine Edelstahlbasis aufgetragen. Das Resultat ist eine extrem harte, widerstandsfähige Instrumentenspitze, daher ermöglicht der Prozess auch die Herstellung besonders dünner Klingen. Dr. Phillip Watson von der Universität Toronto konnte nachweisen, dass die innovativen XP® Instrumente erheblich langlebiger und verschleißärmer sind als Standardprodukte.

Darüber hinaus vereinfacht das schmale Design den Zugang zu Zahnzwischenräumen und Parodontaltaschen, deshalb können bessere Ergebnisse erzielt werden und der Patientenkomfort wird erhöht. Der Behandler kann dank rasiermesserscharfer Klingen den Kraftaufwand reduzieren und behält seine taktile Sensibilität.

Im Sortiment von American Eagle sind alle Scaler, Universal- und Graceyküretten mit XP® Technologie ausgestattet, dazu sind ergonomische EagleLite® oder Edelstahl Handgriffe erhältlich. Noch angenehmer sind die ultraleichten Pro Thin Handgriffe in Kombination mit extrafeinen Arbeitsenden für eine besonders schonende Therapie.

Bei den aufgeführten Instrumenten sind Spitze und Handgriff fest miteinander verbunden. Alternativ dazu kann auch ein Quik-Tip Handgriff mit einer XP® Instrumentenspitze verschraubt werden. So muss nie das komplette Instrument ersetzt werden, das ist umweltfreundlich und spart Kosten.

Über American Eagle

American Eagle ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

Mail: konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

Effizienz steigern mit REA VERIFIER

Mühltal, 29. November 2018 – Maschinenlesbare Codes fördern die Automatisierung, unterstützen die Qualitätssicherung, machen Produkte in Fabrikation und Logistik rückverfolgbar und sorgen für Transparenz vom Hersteller bis zum Kunden. Durch kleine Fehler, mangelnden Kontrast oder schlechte Qualität sind Codes aber oft unlesbar und verursachen dann enorme Kosten. REA VERIFIER ermöglicht die Optimierung von Codes, bis eine hohe Erstleserate erreicht und die Prozesssicherheit gewährleistet ist.

Codes werden in allen Branchen verwendet und nicht nur aufgedruckt, sondern auch in Oberflächen gelasert, geprägt, geätzt oder genagelt. Bei jedem Verfahren müssen unterschiedliche gesetzliche Vorgaben beachtet werden. So gilt beispielsweise für gedruckte Matrix Codes der Standard ISO/IEC 15415 und für gelaserte oder genagelte Codes ISO/IEC TR 29158. Prüfgeräte von REA VERIFIER analysieren Strich- und Matrix-Codes und vergleichen sie mit der jeweiligen Norm.

Der REA VeriCube vermisst Codes in idealer Position unter Einhaltung definierter Winkel, Abstände und Beleuchtungen. Die genauen, reproduzierbaren Ergebnisse erlauben eine exakte Bewertung. Für die Inspektion von Codes auf dreidimensionalen Produkten unterschiedlicher Größe gibt es ein flexibles Stativ. Der neue REA VeriMax kann vollständig in Maschinen und Anlagen integriert werden.

Für die effektive Codierung von Waren und Verpackungen per Laser, Tinte und Etikett hat REA Elektronik zahlreiche Kennzeichnungssysteme im Sortiment. Der Thermal Inkjet Printer REA JET HR etwa beschriftet nahezu jedes Material hochauflösend und sauber mit umweltfreundlichen Tinten. Dank wartungsfreier HP-Kartuschentechnologie entstehen keine Folgekosten für Service und Ersatzteile. Der CO2 Laser REA JET CL wiederum ist ideal geeignet für die unverlierbare, fälschungssichere Markierung von Teilen.

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

REA LABEL ist Hersteller von Etikettier Technik Lösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2017). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.de

Kontakt Unternehmen:
Reto Heil
REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
Telefon: +49 (0)6154/638-0
E-Mail: rheil@rea.de
http://www.rea-jet.com

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 150548
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de

REA auf der EuroBLECH: Am Puls der Digitalisierung

Mühltal, 22. Oktober 2018 – Für die blechbearbeitende Industrie eröffnen Digitalisierung und Automatisierung Potenziale zur Effizienzsteigerung, intelligente Investitionen sichern Wettbewerbsvorteile. REA JET präsentiert auf der Messe Kennzeichnungssysteme, die smart in bestehende Prozesse und Anlagen integriert werden, aktuelle Schnittstellen ermöglichen die Vernetzung mit übergeordneten Systemen und die Datenkommunikation gemäß Industrie 4.0. Die Steuerung erfolgt technologieübergreifend über das modernste Bedienkonzept am Markt, die REA JET TITAN Bedienplattform.

Die Kennzeichnung metallischer Oberflächen mit Codes, Logos und Klarschrift geschieht flexibel, berührungsfrei, bei hoher Geschwindigkeit und bei Bedarf unverlierbar. Die individuelle Markierung macht jedes Teil zum rückverfolgbaren Unikat.

Die Generation 2.0 des bewährten Großschrift Tintenstrahldruckers REA JET DOD bietet eine Verdopplung des Geschwindigkeitspotenzials auf über 600 m pro Minute, auch die Haltbarkeit der Schreibköpfe wurde durch Verwendung von High-Tech Material vervielfacht. Für das anspruchsvolle Umfeld der Blechbearbeitung gibt es spezielle Tinten, die beispielsweise einen Ölfilm unterwandern können. Das Angebot wird komplettiert durch kontrastreiche farbige Pigmenttinten, die schnell trocknen und hervorragend haften.

Auf glatten Oberflächen erzielt der neue, kompakte CIJ Kleinschrift Tintenstrahldrucker REA JET SC 2.0 bei kurzer Trocknungszeit beste Resultate. Er appliziert schnell und sparsam Codes, Logos und mehrzeilige Texte in hervorragender Qualität mit einer Auflösung von bis zu 48 Pixeln.

Farbmarkierungen geben Aufschluss über Qualität und Zustand von Produkten, steuern Prozesse und bestimmen Verhaltensweisen. Die Signiertechniksysteme der Reihe REA JET ST verarbeiten Farben und Lacke, erzeugen Punkte, ziehen Linien und lassen sich für Großbeschriftungen zu Signierblöcken kombinieren.

Für die unverlierbare Kennzeichnung von Metall hat REA den verbrauchsmittelfreien, wartungsarmen Faserlaser REA JET FL im Sortiment. Die Markierung ist dauerhaft lesbar und quasi unzerstörbar. Die hohe Strahlqualität und Energiedichte des Lasers garantieren die hervorragende Lesbarkeit selbst kleinster Zeichen und ermöglichen das Direct Part Marking (DPM) von Komponenten.

Ein echtes Allroundtalent ist der zuverlässige Thermal Inkjet Drucker REA JET HR, der Oberflächen hochauflösend, sauber und berührungsfrei kennzeichnet. Die wartungsfreien Systeme der REA JET HR Serie basieren auf der millionenfach bewährten Kartuschentechnologie von HP, werden dank moderner Schnittstellen komfortabel in Maschinen und Anlagen integriert und erlauben Produktionsgeschwindigkeiten von über 700 m pro Minute.

Zur Verflüssigung und Entfernung angetrockneter Tinten, Primer und Farben hat REA den umweltverträglichen Universalreiniger REA JET BC-1 400 neu im Sortiment. Der nicht brennbare Bio Cleaner setzt Maßstäbe, denn er enthält keine aggressiven Lösungsmittel, ist für den Anwender gesundheitlich unbedenklich und reduziert den Lagersicherungsaufwand erheblich.

REA auf der EuroBLECH: Halle 12 Stand H54

Über das Unternehmen

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

REA LABEL ist Hersteller von Etikettier Technik Lösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2017). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.com

Reto Heil
REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
D-64367 Mühltal
Telefon: +49 (0)6154/638-0

rheil@rea.de

http://www.rea-jet.com

Herbstaktion von Young Innovations

Heidelberg, 18. Oktober 2018 – Von Berlin bis Frankfurt, von München bis Zürich: Der Dentalkonzern Young Innovations ist aktuell auf vielen Messen präsent und offeriert beliebte Produkte zum reduzierten Preis.

Bis Ende November gelten Sonderkonditionen für Bestseller der Marken American Eagle®, Young, Zooby® und Microbrush®. 25 Prozent Rabatt gibt es beispielsweise für die Praxiserstausstattung mit Instrumenten von American Eagle®, ebenfalls im Angebot sind Küretten und Scaler mit XP® Technologie. Das patentierte Verfahren macht Arbeitsenden extrem haltbar, zeitraubendes Nachschleifen entfällt. Die extrafeinen Instrumente der Pro-Thin Serie unterstützen eine minimalinvasive Therapie, Double Graceys ermöglichen ein besonders effektives Prozedere.

Der Preisnachlass gilt auch für Prophylaxeartikel von Young. Hygieneoptimierte Prophy Cups in allen Härten, Farben und Größen sind derzeit ein Drittel günstiger als sonst, echte Schnäppchen sind auch die spritzarmen Polierpasten. Für die professionelle Zahnreinigung bei Kindern gibt es die Marke Zooby®. Die bunten Einweg-Winkelstücke sind dekoriert mit Motiven von A wie Alligator bis Z wie Zebra und ebenso ermäßigt wie die Anfärbetabletten und die Polierpasten in sechs beliebten Geschmacksrichtungen.

Im Angebot sind außerdem die Parotispflaster DryTips® mit und ohne reflektierende Beschichtung. Sie sind eine ideale Ergänzung zu Speichelsauger und Watterollen, denn die äußerst aufnahmefähigen Zellstoffkissen werden an der Wangeninnenseite direkt vor der größten Speicheldrüse platziert und halten so die Zähne während der Behandlung trocken. Für die präzise und sparsame Anwendung von Flüssigkeiten hat Microbrush® biegsame Einweg-Applikatoren entwickelt, die ebenfalls zum Kennlernpreis erhältlich sind. Alle Produkte können im Dentalfachhandel bestellt werden, weitere Informationen unter http://www.ydnt.de/de/herbst/

Die nächsten Messetermine von Young Innovations:

München, ID München 20. Oktober 2018
Murcia Expohides 19.-22. Oktober 2018
Athlon IDHA 9.-10. November 2018
St. Gallen SDH Congress 9.-10. November 2018
Frankfurt ID Frankfurt 9.-10. November 2018
Barcelona Dental Forum Europe 12.-13. November 2018
Gothenborg Swedental 16.-17. November 2018
Amersfoort NVM Najaarcongress 16. November 2018
Telford BSDHT Congress 23.-24. November 2018
Helsinki Findental 22.-24. November 2018
Paris ADF 28.11.-1. Dezember 2018
Berlin, Berliner Prophylaxetag 7.-8. Dezember 2018
Zürich, Kaladent Adventsmarkt Dezember 2018

Über Young Innovations

Young Innovations ist ein führenden Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie YoungTM, Zooby®, Microbrush® und American Eagle Instruments®. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.

Kontakt Unternehmen:
Jeannine Fink
Young Innovations Europe GmbH
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221/434 544 2
Fax: +49 (0)6221/453 952 6
Mail: info@ydnt.eu
www.ydnt.de

Sonja Britta Reber
KONNEKT PR
Postfach 15 05 48
D-70077 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de