Akquisition und Vertrieb im Bauunternehmen: Qualitäts-Content verbessert Performance

Bunter, schriller, schöner, teurer: So oder so ähnlich entwickeln sich Werbung und Werbemaßnahmen auch in der Baulandschaft. Fragen nach dem Akquisitionserfolg einzelner Werbemittel in Sachen Auftragsgewinnung bleiben dagegen meist auf der Strecke.

Produktivität klassischer Werbung

Tatsache ist, dass konventionelle Werbemittel heutzutage fast nichts mehr zu einer erfolgreichen Auftragsakquise beitragen. Weder mit Imagebroschüren noch mit Hauskatalogen, um zwei prominente Beispiele zu nennen, sind messbare Auftragserfolge verbunden.

Empfehlungen und Internet ausschlaggebend

Das haben wir jahrelang bei vielen Bauunternehmen untersucht und dabei festgestellt, dass das Internet mit seinen digitalen Möglichkeiten unmittelbar dem Empfehlungsgeschäft, das an erster Stelle in der Gewinnung neuer Bauaufträge liegt, folgt. Eine Kombination dieser beiden erfolgreichen Akquisitionswege ist die Lösung, so etwas wie ein Königsweg. Bauunternehmen sollten diesem Umstand Rechnung tragen und neue, innovative Wege gehen.

Digitale Kommunikation auf dem Vormarsch

“Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.”

Die Konsequenz dieses Zitates von Albert Einstein legt auf die Akquisition im Bauunternehmen nahe: Klassische Werbung sollte zugunsten digitaler Aktivitäten zurückgefahren werden. Mit veröffentlichten Qualitätsbewertungen und Empfehlungen von Bauherren ist nämlich erwiesenermaßen ein Maximum aus den Akquisitionsaktivitäten herauszuholen.

Bauherren einschalten

Über eine schriftlich-verbindliche Bauherrenbefragung sollten Bauunternehmen in Erfahrung bringen, wie zufrieden ihre Bauherren mit deren Qualitäts- und Serviceleistungen sind und ob sie diese weiterempfehlen. Wenn die ausgewerteten Ergebnisse anschließend auf der Homepage, in PR-Portalen oder Blogs veröffentlicht werden, sind damit viele Vorteile für beide Seiten erkennbar.

Bauinteressenten bekommen mehr Sicherheit

Zunächst bekommen Bauinteressenten eine bessere Orientierung im Wettbewerb diverser, ihnen vorliegender Angebote. Qualitätsbewertungen von Bauherren schaffen zu einem Angebot mehr Vertrauen und geben ihnen dazu mehr Sicherheit. Beides beeinflusst die Entscheidungsfindung angehender Bauherren positiv.

Bauunternehmen werden Gewinner auf der ganzen Linie

Internet-Veröffentlichungen mit Bauherren-Content verbessert die Performance der Akquisition erheblich. Mit ihnen wird mehr Reichweite erzielt. Mit dieser sind wiederum mehr Sichtbarkeit und Wahrnehmung sowie eine Steigerung des Bekanntheitsgrades verbunden.

Durch die bessere Performance gewinnt das Bauunternehmen neue Interessenten hinzu und steigert den Vertriebserfolg durch zusätzliche Bauaufträge.

Fazit:

Bauinteressenten erwarten persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als Wettbewerber ihnen bieten. Fach- und Verkaufsberater in Bauunternehmen können diese Erwartung bedienen, indem sie sich die Wirkung von Qualitäts-Bewertungen, Referenzen, Rezensionen, Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren via Internet-Veröffentlichungen zunutze machen. Neue Bauinteressenten bekommen auf diesem Weg ein Plus an Sicherheit und agieren entsprechend.

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen deutlich mehr Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung. Damit verbessern sie die Performance ihrer Akquisition strategisch und schreiben zusätzliche Bauaufträge. Außerdem reduzieren sie die Budgets für konventionelle Werbung.

PS: Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Kosten zu sparen und mit deutlich reduziertem Werbeaufwand ein im Netz sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Wettbewerbern zu generieren.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität. Einzigartig. Darstellen.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel “GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT” auf der Homepage des geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu dessen Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorstechen und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgegrenzt werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Erkundigen Sie sich im BAUHERREN-PORTAL bei unseren Kunden wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.

Pressemitteilung teilen:

Über den Autor

Theo van der Burgt
Theo van der Burgt
Unser Kerngeschäft besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau.

Kommentar hinterlassen on "Akquisition und Vertrieb im Bauunternehmen: Qualitäts-Content verbessert Performance"

Hinterlasse einen Kommentar