Change Consent

Yoga für Göttinnen® – Frausein neu definieren.

Yoga für Göttinnen®, ein neuer Yogastil für alle, die ihr Frausein neu definieren wollen- pure Lebensfreude garantiert

Auch wenn zur Zeit alles anders ist als sonst – für viele von uns wird es jetzt in der Corona-Krise besonders deutlich: Stress und Hektik bestimmen häufig unseren Alltag. Die Doppelbelastung durch Beruf und Familie hat gerade nochmal eine ganz andere Wendung bekommen. Homeschooling für die eigenen Kinder, Videokonferenzen mit den Kollegen und neue Herausforderungen für so manche Partnerschaft – das alles ist nicht so einfach aus dem Ärmel zu schütteln. Frauen, die meist auch noch die „Kommunikationsmanager“ innerhalb der Familie sind, haben momentan so manches zu bewältigen. Wie hilfreich ist es da, sich einfach mal wieder ganz auf sich selbst zu konzentrieren und der Seele und dem Körper etwas Gutes zu tun.
Mit Yoga beispielsweise lässt sich Stress abbauen. „Ich habe Yoga für Göttinnen® entwickelt, um heutige Frauen zu unterstützen, wieder zu sich selbst zu finden“, berichtet Charlotte Toma. Sie hat den neuen Yoga-Stil speziell für Frauen entwickelt und gerade auf ihrer neuen Website vorgestellt. Aus ihrer langjährigen Erfahrung als Yogalehrerin und Trainer-Ausbilderin weiß sie, dass Frauen und Männer unterschiedliche Yoga-Elemente brauchen.

Bewegung und Energie für die Hormonbalance mit Soforteffekt
Auf ihrem neuen Internetportal zeigt Charlotte Toma, worum es ihr genau geht. Yoga für Göttinnen ist eine perfekte Mischung aus Hatha Yoga, BioExercising shake & shine, Hormonyoga, Breema-Bodywork und Aktivierungsatmung. Allein schon die positive Ausstrahlung ihrer Übungsvideos zeigt, worauf es Charlotte Toma ankommt: Leichtigkeit, Energiefluss und Freude. Ihre speziell auf das Frausein und die Hormonbalance ausgelegten Übungen sind eine kreative und freudvolle Komposition aus Bewegung und Energie. „Der Effekt ist sofort spürbar“, sagt Charlotte Toma. „Die gute Laune, die positive Stimmung führen dazu, dass der weibliche Körper wieder ins Gleichgewicht kommt.“

Für wen eignet sich Yoga für Göttinnen®?
Angesprochen sind vor allem Frauen zwischen etwa 30 und 60 Jahren, aber es gibt natürlich keine strikten Altersgrenzen. Ganz besonders wohltuend ist der neue Yogastil bei hormonellen Disbalancen, die es auszugleichen gilt. Ob diese durch Wechseljahrsbeschwerden, physische und psychische Probleme oder schlicht zu hohen Alltagsstress ausgelöst sind, spielt keine Rolle. Yoga für Göttinnen® kann auch eine ungeahnte Kraftquelle sein, wenn frau sich niedergeschlagen fühlt, Kopfschmerzen hat oder unter PMS leidet. Sind die Energieblockaden durch die spezifischen Übungen erstmal gelöst, kehrt auch die Lebensfreude zurück. Charlotte Toma nennt das „Entdecke die Göttin in dir.“
Sich selbst annehmen, sein eigenes Körpergefühl zu verbessern, das Denken auch mal bewusst in den Hintergrund stellen, (wieder) in einen guten Kontakt mit dem eigenen Sein zu kommen, das alles bedeutet Yoga für Göttinnen®. Auch wenn es dabei um viel mehr als nur etwas Fitness, Meditation und Körperoptimierung geht, schadet es natürlich nicht, gerade jetzt etwas Bewegung ins eigene Home-Office zu bringen. On top gibt es den mentalen Aspekt: Achtsamkeit und eine neue Empathie mit der uns innewohnenden Natur verhelfen zu ganz neuer weiblicher Stärke.

Yoga für Göttinnen® – das Online-Portal für das neue Frausein unseres Jahrhunderts
Das Online-Portal malt „Lebenslandschaften“, die unterschiedlichen Göttinnen zugeordnet sind. Ob Artemis, Iris, Hera oder Athene – für jede Frau ist die passende Göttin dabei. In jedem Fall sorgt Yoga für Göttinnen® für eine spezielle Aktivierung der Hypophyse und aller hormonproduzierenden Drüsen. So kann sich mit diesen spezifischen Übungsreihen schon nach relativ kurzer Praxis hormonelle Balance einstellen. Und so kommen Mut, Schaffenskraft und Leichtigkeit in den Alltag zurück. Beruf, Familie, persönliche Bedürfnisse – alles lässt sich wieder voller Elan bewältigen. „Du bist wieder in Kontakt mit dir selbst, spürst Kreativität und Lebenslust. Das ist die Göttin in dir“, sagt Charlotte Toma. Wer im Raum Würzburg wohnt, kann ihre inspirierenden Kurse besuchen.
Für alle anderen gibt es ab sofort die Möglichkeit, Clubmitglied zu werden und zu streamen. Einfach die passende Göttin aussuchen, Infos und Videos nutzen und mitmachen. Viele Praxisvideos warten auf die neuen Göttinnen! Mehr dazu unter www.yofgo.com Jetzt ist der monatliche Beitrag mit 13,33 EUR oder 16,50 EUR – je nach Laufzeit – super günstig. Mehr unter www.yofgo.com

Kontakt
yofgo.com
Charlotte Toma
Mariannhillstrasse 6c
97074 Würzburg
093147085241
redaktion@ch-toma.de
www.yofgo.com

Charlotte Toma
yofgo.com

redaktion@ch-toma.de

http://www.yofgo.com

Kommentar hinterlassen on "Yoga für Göttinnen® – Frausein neu definieren."

Hinterlasse einen Kommentar