Change Consent

Warum soll ich nicht fröhlich sein?

WarumFroehlichKarina

Warum denken Gesunde oft, dass Menschen mit Einschränkungen nicht fröhlich sein können? Warum haben Gesunde Angst vor dem Umgang mit Behinderungen?

Dass solch ein Verhalten unnötig ist, beweist das Buch „Warum soll ich nicht fröhlich sein?“ Vollgefüllt mit lustigen und schönen Erlebnissen aus dem wahren Leben. Begegnungen der witzigen Art, die zum Lachen und zum fröhlich sein einladen.

Die Worte in diesem Werk stehen für ein Miteinander und sollen den Leser nicht nachdenklich machen, sondern einfach nur ein Lächeln herbei zaubern.

Buchbeschreibung:
Dieses Buch ist ein Werk der Gemeinschaft. Die Geschichten schrieb das Leben und die Menschen, die sie erzählen, möchten damit anderen Kraft geben.
Die Worte hier sind ein Weg zum Gemeinsamen. Sie sollen die Angst nehmen und für ein besseres Zusammenleben von Gesunden und Kranken sorgen.
Bei den Interviews zu diesem Werk habe ich viele Menschen getroffen. Manche, die am Selbstmitleid fast zerbrochen sind, andere, die trotz schwerster Einschränkungen eine unglaubliche Stärke ausstrahlen und solche, die einfach nicht verstehen, warum gesunde Menschen sich so negativ gegenüber Behinderten verhalten. Aber eines haben sie alle gemeinsam – eine unglaubliche Herzlichkeit.
Kurzgeschichten der witzigen, manchmal ironischen, aber ehrlichen Art, geschrieben von den Autorinnen und Autoren der Autorengruppe „Respekt für Dich“ runden dieses Buch ab. Begleitet werden die Zeilen von Fotografien der Künstlerin Karin Pfolz, die alle im Schlosswald des Schloss Freiland in NÖ entstanden sind.
Taschenbuch: 156 Seiten
Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (24. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903056790
ISBN-13: 978-3903056794
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Das sagt ein Amazon-Kunde zu dem Buch:
Diese Form von Buch, wo die Geschichten zur Ermutigung anderer gedacht und dabei nicht nur ausgedacht, sondern genauso aus dem Leben gegriffen sind, finde ich sehr wichtig. Zeigen sie doch, wie wichtig und wie viel das Leben auch für kranke und Menschen mit Barrieren bereit hält.
Man sollte sich niemals aufgeben. Jeder hat seinen Platz im Leben. Das beweist auch dieses Buch, geschrieben von verschiedenen Autoren.
Jede einzelne dieser verschiedenen Erzählungen und Erinnerungen sind faszinierend. Bewegen und berühren. Als das Buch mit der Post kam, wusste ich sofort, allein wegen des Buchcovers, bekommt es einen ganz besonderen Platz in meinem Bücherregal. So war es dann auch.
Denn es ist eine Empfehlung für jeden, der gerne liest!
(Quelle Amazon)

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Kommentar hinterlassen on "Warum soll ich nicht fröhlich sein?"

Hinterlasse einen Kommentar