Change Consent

Soziale Betreuung durch Senioren-Assistenten

367044

Es gibt viele Menschen, denen es eine Herzensangelegenheit ist, anderen Menschen zu helfen. Doch Empathie allein reicht nicht aus. Um kompetent helfen zu können, muss man auch wissen wie.
Senioren-Assistenten nach dem Plöner Modell durchlaufen eine spezielle Schulung bei einem zertifizierten und staatlich anerkannten Bildungsträger. Sie sind so gezielt auf die unterschiedlichen Facetten des Alters vorbereitet. Denn Senioren benötigen viel mehr als Essen, saubere Kleidung, eine geputzte Wohnung und Pflege. Sie benötigen Ansprache und jemanden, der für Sie da ist und sie im Alltag unterstützt. Eine Aufgabe, die mittlerweile viele Senioren-Assistenten in Deutschland übernehmen.

Als Seniorenbetreuer möchten sie nicht nur die unbeschwerten Momente mit älteren Menschen teilen, sondern auch dann effektiv unterstützen, wenn die täglichen kleinen Aufgaben zur großen Belastung werden, wenn die Einsamkeit immer drückender wird, wenn Gesundheits-, Organisations- und auch Behördenangelegenheiten mit jedem Tag stärker in den Vordergrund rücken.

GESUNDHEIT

Senioren-Assistenten verfügen über ein Basiswissen im Bereich Gesundheit, so dass mögliche Krankheitssymptome erkannt und richtig eingeordnet werden können. Auch im Umgang mit Demenz sind Senioren-Assistenten geschult.
Sie begleiten ältere Menschen zum Arzt oder zur Therapie und beraten Sie in Ihrer Ernährung.

BERATUNG

Viele ältere Menschen sind unsicher, wie man eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung erstellt und welche Vorkehrungen im Alter noch in die Wege geleitet werden sollten. Senioren-Assistenten sind auf solche Fragen vorbereitet und können Senioren helfen, mit Bedacht das Richtige zu tun.

KEINE PFLEGE, SONDERN PRÄVENTION

Obgleich Senioren-Assistenten nicht für den Bereich Pflege zuständig sind, werden sie in ihrer Ausbildung diesbezüglich geschult, damit Sie schnell handeln können. Sie können Älteren einen ersten Überblick über Pflegehilfsmittel geben, sind darüber aufgeklärt, welche finanziellen Entlastungen von der Pflegekasse erwartet werden können und unterstützen Senioren darin, einen geeigneten Pflegedienst zu finden.
Senioren-Assistenten werden schon aktiv, bevor Kräfte und Potenziale verloren gegangen sind. Sie arbeiten also präventiv. Sie motivieren Senioren, sich fit zu halten und beraten dahingehend, wie das Sturzrisiko in der Wohnung gesenkt werden kann. Spielerisch trainieren Senioren-Assistenten mit Ihren Kunden mentale Fähigkeiten durch Gedächtnistraining und halten Erinnerungen mit Gesprächen über das Leben frisch. Sie führen Senioren an neue Medien heran, so dass soziale Kontakte besser gepflegt werden können..

INDIVIDUELLE ASSISTENZ IM ALLTAG AUF AUGENHÖHE

Auch Hochaltrige haben Herzenswünsche und wollen eine Zukunft haben. Sie möchten z.B. gern mal wieder ins Theater, ins Kino oder ins Cafe. Oder sie möchten zusammen mit jemanden ein Lieblingsgericht kochen oder suchen Begleitung beim Spazierengehen. Manch ein älterer Mensch hat vielleicht Wünsche, die sich noch nie erfüllt haben, weil die damit verbundenen Hürden zu groß erschienen. Wollen vielleicht ihre Lieblingsbeschäftigungen mit jemandem teilen, den Sie mögen und dem Sie vertrauen?
Senioren-Assistenten befassen sich bereits im Rahmen ihrer Ausbildung mit den vielseitigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Sie ermitteln die Bedürfnisse ihrer Senioren und weil jeder Mensch anders ist ermitteln Sie gemeinsam mit den älteren Menschen den höchstmöglichen Nutzen, den eine Senioren-Assistenz stiften kann. Sie planen die Umsetzung von Wunschaktivitäten effizient und haben mögliche Hürden im Blick, die sie vorausschauend zu überwinden wissen. Ob alte Leidenschaften oder völlig neue Erlebnisse – Senioren-Assistenten lassen sich auf die individuellen Bedürfnisse ein, unterstützen Senioren bei der Realisierung Ihrer Träume und freuen sich darauf, diese mit ihnen teilen zu dürfen.

Im zugangs- und kostenfreien Vermittlungsportal können Interessierte deutschlandweit nach ihrer Wunsch-Senioren-Assistenz suchen. (https://www.die-senioren-assistenten.de)

Kontakt
Büchmann Seminare KG
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
www.senioren-assistentin.de

Ute Büchmann
Büchmann Seminare KG

info@senioren-assistentin.de

https://www.senioren-assistentin.de

Kommentar hinterlassen on "Soziale Betreuung durch Senioren-Assistenten"

Hinterlasse einen Kommentar