Change Consent

Solectrix Embedded Highlights auf der Embedded World 2020

379347

Fürth, Februar 2020; Von einfachen Treibern bis hin zu kompletten Systemen und Modulen aus Elektronik, Software und Mechanik: Die Embedded-Experten der Fürther Solectrix GmbH bieten eine große Bandbreite an Dienstleistungen an, die alle Phasen in der Entwicklung von Embedded-Systemen abdecken. Auf der Ebene der Elektronik liefert Solectrix seit 15 Jahren Lösungen im Bereich hoch integrierter Elektronik- und Highspeed Mikroprozessorbaugruppen mit komplexen Anwenderschnittstellen und programmierbarer Logik. Seit 2019 liegt ein ständig wachsender Solectrix Solutions-Katalog mit eigenen FPGA, SOM, Kamera und Board-Produkten auf, die vorwiegend in der Hochleistungs-Bildverarbeitung zum Einsatz kommen.

Dieses Jahr an Innovationen in Halle 4A an Stand 152 der Embedded World im Gepäck: Die dritte Generation des in Automotive-OEMs und Zulieferindustrie marktführenden HIL- und ADAS-Bilddaten-Grabbersystems SX ProFrame von Solectrix – mit bis zu 40 Gbit Datenrate und noch mehr anschließbaren Kameraköpfen – erstmals auch für Industrie-PCs.
Zudem bietet Solectrix auf der Embedded World 2020 weitere Einblicke in das mehrfach preisgekrönte Spiegelersatzsystem seines Kunden MEKRA Lang. Das Digital VisionSystem (DVS) basiert auf einer maßgeschneiderten und individuell entwickelten Lösung von Solectrix. Es ist seit Sommer 2019 serienmäßig im Mercedes Actros im Einsatz und gilt aufgrund seiner herausragenden Kombination aus Bildqualität und funktionaler Sicherheit derzeit als Benchmark im Bereich der Spiegelersatzsysteme. Informationen über weitere geplante Einsätze des Systems und der nächsten Generation – auch in Bereichen wie Agrartechnik oder Baumaschinen – sind am Stand erhältlich.

Ein weiteres langjähriges Thema von Solectrix ist die Digitalmikroskopie: Mit einem brillenlos nutzbaren, latenzarmen 3D-Mikroskop-System hat Solectrix hier neben kundenspezifischen Entwicklungen auch ein eigenes Produkt am Start. Pünktlich zur Embedded World 2020 wartet das mit noch hochwertigeren Kameraköpfen auf.

Außerdem hat Solectrix in diesem Jahr wieder zwei neue Releases nach SMARC-Standard im Portfolio: Ein SMARC-2.0-Carrier-Board im eNUC-Format („Embedded NUC“) für die Aufnahme von Rechner- und FPGA-Modulen, mit Steckplatz für M.2-Speicher oder Kommunikationsmodule. Für Kundenapplikationen – wie Steuerungen dezentraler Kommunikationsnetze – steht ein Steckplatz für Erweiterungsmodule nach FMC-Standard zur Verfügung. Komplettiert wird das eNUC-System mit dem ab März verfügbaren, neuen SMARC-Modul SXoM MS2-ZU. Dessen leistungsstarker, skalierbarer FPGA der Xilinx-UltraScale+-MPSoC-Serie mit ARM-CPUs, kann bis zu 350.000 Logikzellen und breiter Speicheranbindung und andere Anwendungen aus den Bereichen Echtzeitkommunikation, Bildverarbeitung und Algorithmik präzise bearbeiten.

Solectrix löst seit 2015 individuelle Kundenprojekte auf Basis von System-on-Module- und System-on-Chip-Bausteinen. Seit vergangenem Jahr bietet das Unternehmen unter dem Motto „Invent your SoC“ Kunden und Kollegen auch standardisierte Entwicklungssets für solche Entwicklungen an.

Firmenkontakt
Solectrix GmbH
Claudia Hofmann
Fürther Straße 244B
90429 Nürnberg
0911 – 30 91 61 0
info@solectrix.de
http://www.solectrix.de

Pressekontakt
Comm:Motions – Text & PR
Miriam Leunissen
Schrannenstrasse 4
86150 Augsburg
+4982144940477
mlw@comm-motions.com
https://www.comm-motions.com

Claudia Hofmann
Solectrix GmbH

info@solectrix.de

http://www.solectrix.de

Kommentar hinterlassen on "Solectrix Embedded Highlights auf der Embedded World 2020"

Hinterlasse einen Kommentar