Change Consent

Rentnerradio als täglicher Begleiter

radio-1954856__340

„Rentnerradio – Informationen zum Hörfunk für Senioren!“

Schon seit vielen Jahrzehnten gehört das Radio fest zum Alltag vieler Menschen. Es ist ein täglicher Begleiter, der fast immer im Hintergrund läuft und uns als Geräuschkulisse dient. Es ist immer da, ganz unauffällig nebenbei, ohne dass die meisten bewusst dem Gesprochenen lauschen.

Was für Senioren wichtig ist und was geschätzt ist

Während der Hörfunk in den ersten Jahren noch große Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit erhielt, ist es spätestens seit Erfindung des Fernsehers deutlich ruhiger um den Hörfunk geworden. Und trotzdem fehlt den meisten Menschen etwas, wenn die bekannten Hintergrundgeräusche plötzlich fehlen. Dabei ist Radio nicht nur für die junge Generation wichtig, die es überwiegend während der Arbeit oder bei Autofahrten hört, wichtig, sondern auch bei Senioren, die das Rentnerradio nicht selten als sozialen Ersatz nutzen.
Doch trotz der Tatsache, dass der deutschlandweite demografische Wandel eine ältere Bevölkerung zu Folge hat, sind passende Hörfunkangebote noch immer eher Mangelware. Wir möchten uns daher in den folgenden Zeilen mit allen wichtigen Informationen beschäftigen, die im Zusammenhang mit dem Thema „Rentnerradio“ stehen.

Radios für Senioren

Musik hört jeder gerne. Und insbesondere Rentner sind mit dem Radio noch wesentlich mehr in Kontakt gekommen als die jüngeren Generationen. Ein solcher treuer Alltagsbegleiter sollte gut ausgewählt sein. Worauf kommt es bei einem Rentnerradio an?
Aufgrund der veränderten Motorik und Sehstärke ist es klug, wenn die Knöpfe eines Rentnerradios größer gestaltet sind als bei herkömmlichen Radios. Gleichfalls sollten die Knöpfe im wahrsten Sinne leicht zu bedienen sein. Auch Anzeigen der Frequenz und ähnliches sollten größer gestaltet sein, um besser erkennen zu können.
Auch in der restlichen Darstellung und im Funktionsumfang sollte das Radio eher spartanisch im Gebrauch sein, um Senioren nicht zu überfordern oder zu frustrieren.
Was gespielt wird, kann natürlich von der Person selbst bestimmt werden, aber auch hier ist Überforderung mit zu viel Neuem fehl am Platz. Es sollten Klassiker erreichbar sein, mit denen die Senioren etwas anfangen können und die sie in nostalgische Gefühle versetzen können. Auch Kochsendungen oder Kulturbesprechungen eigenen sich gut für Senioren, die ihr Radio als Fenster zur Welt nutzen, ohne sich übermäßig über dies und das aufregen zu wollen, was in einem gewissen Alter sehr schädlich sein kann.

Impressum:
Josef Breuherr
Arnulfstr. 177
80634 München
mobil: 015228173791
e-Mail: josef.breuherr@gmx.de
Ansprechpartner: Josef Breuherr

Josef Breuherr
Josef Breuherr
Arnulfstr. 177
80634 München
mobil: 015228173791
e-Mail: josef.breuherr@gmx.de
Ansprechpartner: Josef Breuherr

josef.breuherr@gmx.de

http://rentnerradio.com

Kommentar hinterlassen on "Rentnerradio als täglicher Begleiter"

Hinterlasse einen Kommentar