Change Consent

POL-K: 191114-6-K Bewaffneter überfällt Postbank Filiale – Zeugensuche

Köln (ots) – Am Donnerstagnachmittag (14. November) hat ein Unbekannter eine Postbank Filiale in Köln-Kalk überfallen. Der Maskierte bedrohte mehrere Mitarbeiter mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Antoniastraße. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Nach erstem Ermittlungsstand betrat der Bewaffnete gegen 17.20 Uhr die Filiale in der Robertstraße und richtete die Waffe auf die Angestellten sowie anwesende Kunden. Im Schalterbereich öffnet er mehrere Schubladen und flüchtete kurz darauf aus dem Gebäude. Zeugen beschrieben den Mann als schlank und circa 1,80 Meter groß. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover und einer dunklen Jeans bekleidet. Sein Gesicht hatte er hinter einer schwarzen Maske verborgen. (cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 191114-6-K Bewaffneter überfällt Postbank Filiale – Zeugensuche"

Hinterlasse einen Kommentar