Change Consent

POL-K: 190424-9-K Diebisches Quartett von Polizisten auf frischer Tat ertappt

Köln (ots) – Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag (23. April) vier Tatverdächtige (15, 23, 27, 41) in der Kölner Innenstadt bei einem Diebstahl ertappt. Der Gruppe wird vorgeworfen, gemeinschaftlich ein hochwertiges Mobiltelefon aus einem Handyladen gestohlen zu haben.

Die drei jungen Männer betraten gegen 15.15 Uhr den Shop in der Schildergasse. Währenddessen wartete der 41-jährige Vater des Jugendlichen in einem Seat auf das Trio. In dem Geschäft griff der Junge nach einem ausgestellten Mobiltelefon. Seine beiden Komplizen versuchten dabei, ihn abzuschirmen, und schauten sich immer wieder nach allen Seiten um.

Die Zivilbeamten stoppten die Gruppe, noch bevor sie mit dem Auto fliehen konnte. Das Auto, aufgefundenes Diebeswerkzeug sowie die Beute stellten die Polizisten sicher. Zusätzlich informierten sie das Jugendamt.

Das Quartett muss sich nun in einem Strafverfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls verantworten. (ph)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 190424-9-K Diebisches Quartett von Polizisten auf frischer Tat ertappt"

Hinterlasse einen Kommentar