Change Consent

POL-K: 190419-4-Lev Schlägerei in Sportsbar führt zu Polizeieinsatz

Köln (ots) – Beleidigende Geste war nach ersten Ermittlungen Auslöser des Streits

In der Nacht zu heute (19. April) ist es in Leverkusen-Wiesdorf zu einer Schlägerei zwischen mehreren Besuchern einer Gaststätte gekommen. Bei dem Versuch einen Streit zu schlichten, hatten mehrere bislang unbekannte Täter auf einen Besucher (30) eingeschlagen.

Gegen 3 Uhr wurden Polizisten zu der am Friedrich-Ebert-Platz gelegenen Bar gerufen. „Völlig grundlos zeigte mir ein Gast seinen Mittelfinger“, berichtete ein Mitarbeiter (39) der Sportsbar. Als der 39-Jährige seinen Kontrahenten im Treppenhaus zur Rede stellte, mischte sich plötzlich ein weiterer Gast (30) in die Diskussion ein.

Nach Aussage des Geschädigten seinen etwa fünf bis sieben weitere Personen hinzugekommen und hätten ihm als Streitschlichter mehrfach unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Einer der Flüchtenden verlor am Tatort sein Handy und seinen Ausweis. Mit einer Gesichtsverletzung kam der 30-Jährige in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (jk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 190419-4-Lev Schlägerei in Sportsbar führt zu Polizeieinsatz"

Hinterlasse einen Kommentar