Change Consent

POL-K: 190212-2-K/REK/BAB Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall auf A 1 schwer verletzt

Köln (ots) – Ein 53 Jahre alter LKW-Fahrer ist in der Nacht zu Dienstag (12. Februar) auf der A1 in Richtung Euskirchen bei einem Alleinunfall schwer verletzt worden. Für die Unfallaufnahme und den Rettungseinsatz war die Autobahn zeitweise gesperrt. Bei einer maximalen Staulänge von bis zu 8 Kilometern, kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nach ersten Ermittlungen beschleunigte der Lkw-Fahrer gegen 4.45 Uhr an der Anschlussstelle Erftstadt sein Gespann vom Seitenstreifen nach links, und prallte gegen die Betonschrammwand. Von dort schleuderte der Lastwagen zurück und kam auf dem rechten Grünstreifen neben der Autobahn zum Stehen, wobei sein Anhänger die Fahrbahn blockierte. Laut dem eingesetzten Notarzt soll ein internistischer Notfall unfallursächlich sein. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 190212-2-K/REK/BAB Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall auf A 1 schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar