Change Consent

POL-K: 190118-6-K Kölner Kriminalbeamten gelingt Ermittlungserfolg gegen Geschäftseinbrecher

Foto
Köln (ots) –

Nach Hinweisen der Polizei Hessen hat die Polizei Köln am Mittwoch (16. Januar) einen 40 Jahre alten Mann in Erftstadt festgenommen, der mit anderen Tatverdächtigen eine Serie von Einbrüchen begangen haben soll. Kriminalbeamte durchsuchten seine Wohnung in Erftstadt sowie die Wohnungen weiterer Tatverdächtiger (40, 43, 46) in Brühl und Euskirchen. In einer Wohnung in Brühl stellten die Ermittler mehr als 200 Blanko-Fahrzeugscheine und Fahrzeugbriefe sowie Klebe-Siegel sicher, die aus einem Einbruch in das Straßenverkehrsamt in Duisburg im April 2017 stammen. Den Beschuldigten werden derzeit etwa 20 Geschäftseinbrüche und Aufbrüche von Geldautomaten in Nordrhein-Westfalen mit Schwerpunkt in Köln und dem Kölner Umland (unter anderem in Brühl, Wesseling, Erftstadt, Bliesheim, Elsdorf, Bergisch Gladbach, Euskirchen und Zülpich) zur Last gelegt. Dabei erbeutete sie Tresore und andere Wertsachen im Gesamtwert von mehreren hunderttausend Euro. Die Ermittlungen zu den einzelnen Taten dauern an. Ein Richter hat gegen den Festgenommenen noch am Mittwoch Untersuchungshaft angeordnet.

Die Kripo Köln nahm die Ermittlungen im Juli 2018 nach dem Hinweis der Kollegen aus dem hessischen Marburg auf. Nach Ermittlungen des Kriminalkommissariats 71 soll der jetzt Festgenommene am 22. Juli an einem Einbruch in ein Firmengebäude in Erftstadt beteiligt gewesen sein, obwohl ein gegen ihn bestehender Haftbefehl wegen gleicher Taten unter Auflagen außer Vollzug gesetzt war. Bei dem Einbruch war die Tatbeteiligten gestört worden und ohne Beute geflüchtet. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 190118-6-K Kölner Kriminalbeamten gelingt Ermittlungserfolg gegen Geschäftseinbrecher"

Hinterlasse einen Kommentar