POL-K: 181206-2-K Zeugensuche nach Unfallflucht in Deutz

Köln (ots) – Am Mittwochmorgen (5. Dezember) ist eine Radfahrerin (26) in Köln-Deutz von einem weißen Kastenwagen angefahren und verletzt worden. Der Autofahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne seine Personalien anzugeben. Die Polizei Köln sucht nach dem unbekannten Fahrer und weiteren Zeugen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Gegen 8.45 Uhr überquerte die 26-Jährige nach eigenen Angaben „bei Grün“ die Deutz-Mülheimer-Straße in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Köln-Messe. Der Pkw war auf der Deutz-Mülheimer-Straße in Richtung Ottoplatz unterwegs. Die Velo-Fahrerin wurde in der Fußgängerfurt auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden geschleudert. Der Fahrer stieg aus und half der gestürzten Kölnerin aufzustehen. Danach setzte er seine Fahrt fort.

Laut Zeugenaussagen hatte der weiße Wagen ein Kölner Kennzeichen und eine Firmenaufschrift. Der etwa 1,75 bis 1,80 Meter große und zwischen 25 bis 35 Jahre alte Fahrer trug blaue Arbeitskleidung. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 181206-2-K Zeugensuche nach Unfallflucht in Deutz"

Hinterlasse einen Kommentar