POL-K: 180918-1-K Polizei ermittelt nach Schuss in Gaststätte

Köln (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (17.-18. September) ist es in einem Lokal im Kölner Stadtteil Ehrenfeld zu einer Schussabgabe gekommen. Ein Mann (30) erlitt infolgedessen eine Verletzung im Beinbereich. Lebensgefahr besteht ausweislich der behandelnden Ärzte nicht. Gegen 0.30 Uhr alarmierten Nachbarn aufgrund eines Schussgeräuschs in der Gaststätte auf der Venloer Straße die Polizei. Im Umfeld fahndende Streifenbeamte stoppten kurz darauf einen Pkw mit vier Insassen (36, 27, 45, 33). Bei einer Person stellten die Polizisten eine scharfe Schusswaffe sicher. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die genauen Hintergründe zur Tat sind derzeit nicht bekannt. (af)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 180918-1-K Polizei ermittelt nach Schuss in Gaststätte"

Hinterlasse einen Kommentar