Change Consent

POL-K: 150414-5-BAB/LEV Unfall auf der A 1- zwei schwer verletzte Personen

Köln (ots) – Bei einem Auffahrunfall am Dienstagmorgen (14.April) sind auf der Bundesautobahn 1 zwei Personen (27/22) schwer verletzt worden.

Gegen neun Uhr fuhr der 27-jährige Fahrer eines Militär-Lkw auf dem rechten Fahrstreifen der A 1 in Richtung Köln. Kurz vor dem Autobahnkreuz Leverkusen staute sich der Verkehr bis zum Stillstand zurück. Nach bisherigen Ermittlungen kollidierte das Bundeswehrfahrzeug am Stauende mit der Sattelzugmaschine.

Hierbei wurden der Soldat und sein 22-jähriger Beifahrer in ihrem Führerhaus eingeklemmt. Feuerwehrkräfte befreiten die schwer verletzten Männer und brachten sie mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser. Der Unfallgegner (52) blieb unverletzt.

Die Unfallstelle war in Fahrtrichtung Saarbrücken für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten für circa vier Stunden gesperrt. Seit 14 Uhr ist die Fahrbahn wieder freigeben. Es bildete sich ein Stau von etwa 10 Kilometern.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war eingesetzt, die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Kommentar hinterlassen on "POL-K: 150414-5-BAB/LEV Unfall auf der A 1- zwei schwer verletzte Personen"

Hinterlasse einen Kommentar