Change Consent

POL-HH: 200214-1. Unterstützer südamerikanischer Einbrecherbanden in Hamburg-St. Pauli verhaftet

Hamburg (ots) – Zeit: 13.02.2020, 15:45 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Trommelstraße

Ermittler des Einbruchdezernats (LKA 19 /“Castle“) haben gestern Nachmittag einen 29-jährigen Ecuadorianer verhaftet. Der Mann ist verdächtig, reisende südamerikanische Einbrecherbanden in Hamburg zu unterstützen und als gewerbsmäßiger Hehler für Diebesgut tätig zu sein.

Bereits im Januar hatten die Beamten in diesem Zusammenhang sieben Durchsuchungsbeschlüsse in verschiedenen Hamburger Stadtteilen vollstreckt und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt(siehe hierzu PM 200122-2. und PM 200130-3.).

Die Auswertung der im Januar sichergestellten Gegenstände hat nun den Tatverdacht gegen den 29-Jährigen erhärtet. Die Staatsanwaltschaft Hamburg erwirkte daraufhin einen Haftbefehl für den Tatverdächtigen. Er konnte gestern Nachmittag an der Wohnanschrift des Mannes vollstreckt werden.

Die Ermittlungen des Einbruchdezernats dauern an.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Nina Kaluza Telefon: 040 4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4520152 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 200214-1. Unterstützer südamerikanischer Einbrecherbanden in Hamburg-St. Pauli verhaftet"

Hinterlasse einen Kommentar