Change Consent

POL-HH: 200119-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Rollstuhlfahrerin in Hamburg-St. Georg

Hamburg (ots) – Tatzeit: 18.01.2020, 18:30 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Stiftstraße

Die Polizei fahndet nach einem oder mehreren bislang unbekannten Tätern, die am Samstagabend in St. Georg eine Rollstuhlfahrerin überfallen haben.

Die 75-jährige Rollstuhlfahrerin kam nach Hause und wollte gerade ihre Tür aufschließen, als der oder die bislang unbekannten Täter ihr von hinten die Handtasche von der Schulter rissen und damit flüchteten. Eine Täterbeschreibung konnte die Frau nicht abgeben, da sie sich aufgrund einer Bewegungseinschränkung nicht umdrehen konnte.

Im Rahmen der mit mehreren Funkstreifenwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten die Handtasche der Frau wieder auffinden. Daraus war deren Handy entwendet worden.

Das für die Region Mitte zuständige Raubdezernat (LKA 114) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg sowie an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4496061 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 200119-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Rollstuhlfahrerin in Hamburg-St. Georg"

Hinterlasse einen Kommentar