Change Consent

POL-HH: 190212-5. Drei Festnahmen nach Einbruch in Geschäft in Hamburg-Bramfeld

Hamburg (ots) – Tatzeit: 12.02.2019, 02:25 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Chaussee

Nachdem ein aufmerksamer Zeuge in der vergangenen Nacht einen Einbruch in ein Geschäft in Bramfeld beobachtet hatte, nahmen Polizeibeamte drei Männer als Tatverdächtige vorläufig fest.

Der Zeuge beobachtete, wie zwei Männer mit einem Kuhfuß die Tür eines ehemaligen Geschäfts aufbrachen, woraufhin er die Polizei verständigte.

In den Räumlichkeiten, die derzeit offenbar als Lager unter anderem von Bekleidungsgegenständen genutzt werden, trafen Zivilfahnder des Polizeikommissariats 36 auf zwei Männer, die sie daraufhin vorläufig festnahmen. Im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen nahmen sie darüber hinaus noch einen dritten mutmaßlichen Mittäter fest. Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Syrer (23, 23, 32).

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hamburg wurden die Männer nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen später mangels Haftgründen wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen des zuständigen Einbruchdezernats (LKA 142) dauern an.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 190212-5. Drei Festnahmen nach Einbruch in Geschäft in Hamburg-Bramfeld"

Hinterlasse einen Kommentar