Change Consent

POL-HH: 190210-1. Zeugenaufruf nach Überfall auf Spielhalle in Hamburg-Eimsbüttel

Hamburg (ots) – Tatzeit: 10.02.2019, 04:07 Uhr Tatort: Hamburg-Eimsbüttel, Eimsbütteler Chaussee

Ein bislang unbekannter Täter hat heute in den frühen Morgenstunden eine Spielhalle überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Täter betrat die Spielhalle und begab sich zunächst auf die Toilette. Kurze Zeit später verließ er diese wieder, bedrohte den 32-jährigen Angestellten sogleich mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Täter einen dreistelligen Geldbetrag erbeutet hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Im Rahmen der mit acht Funkstreifenwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr angetroffen werden. Er wird nach den bisherigen Erkenntnissen wie folgt beschrieben:

– männlich – etwa 25 bis 30 Jahre alt – etwa 1,85 m groß – schlank – vermutlich Deutscher – trug eine weiß/blaue Jacke, eine dunkle Hose und eine schwarze Mütze, die er zur Tat tief ins Gesicht gezogen hatte

Die Ermittlungen führt das zuständige Raubdezernat (LKA 134).

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Florian Abbenseth Telefon: +49 40 4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 190210-1. Zeugenaufruf nach Überfall auf Spielhalle in Hamburg-Eimsbüttel"

Hinterlasse einen Kommentar