Change Consent

POL-HH: 181218-5. Zuführung nach Verdacht auf gemeinschaftlich begangenen Einbruchdiebstahl

Hamburg (ots) – Zeit: 18.12.2018, ca. 21:00 – 01:52 Uhr Ort: Lornsenplatz, Hamburg-Altona

Beamte des Polizeikommissariats 41 haben heute Nacht drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen, die in einen Kiosk in Hamburg-Altona eingebrochen sein sollen. Die drei Männer deutscher, türkischer und afghanischer Staatsangehörigkeit werden dem Haftrichter zugeführt.

Am heutigen Morgen, gegen 01:52 Uhr, bemerkte ein Diensthundeführer einen Mietwagen der Marke Mazda mit drei Fahrzeuginsassen, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Eiffestraße in Hamburg-Hamm stadtauswärts fuhr. In Folge der daraufhin durchgeführten Fahrzeugkontrolle durch einen Funkstreifenwagen des Polizeikommissariates 41 konnten in dem Fahrzeug Einbruchswerkzeug und ein Müllsack mit diversen Tabakwaren sowie ein Laptop festgestellt werden. Nach den ersten Ermittlungen handelt es sich hierbei mutmaßlich um Stehlgut aus einem Kiosk in Hamburg-Altona. Wie eine erste Auswertung des Laptops ergab, stammt dieser aus einem Kiosk am Lornsenplatz. Eine Nachschau am Kiosk durch die Polizei erhärtete den Verdacht des Einbruchdiebstahls. Der Kiosk war durchwühlt und der hinzugezogene Besitzer gab an, dass u.a. Tabakwaren und sein Laptop fehlen würden.

Die drei männlichen Fahrzeuginsassen (27, 28 und 33 Jahre alt) wurden wegen des Verdachts des gemeinschaftlich begangenen Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug wurde durchsucht und weiteres Beweismaterial, u.a. ein Kuhfuß als mögliches Tatwerkzeug, sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen hat das Einbruchsdezernat der Region Altona (LKA 122) übernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Laura John Telefon: 040/4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 181218-5. Zuführung nach Verdacht auf gemeinschaftlich begangenen Einbruchdiebstahl"

Hinterlasse einen Kommentar